Uk2000 um Entwickler Gary Summons haben die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit Inverness (EGPE) kommt jetzt eine schottische Destination ins Portfolio der Briten. Inverness ist nördlich des berühmten Loch Ness zu finden. UK2000s Feature-Liste dieses Addons verspricht einen detailliert umgesetzten Airport mit UK-Runway-Markierungen und statische Flugzeuge. Für Besitzer der FSX- oder P3D-Version gibt es den Airport mit Rabatt. Bei UK2000 für 9,24 Pfund, bei simFlight/simMarket für 12,47 Euro. Neukundinnen und -Kunden zahlen 18,48 Pfund bei UK2000 und 24,93 Euro bei simFlight/simMarket

Features:

  • Full detail Buildings

  • Realistic Ground Markings

  • Replacement MSFS airport base image

  • UK Runway markings

  • Use of MSFS Night lights

  • Custom HS Vehicles

  • Good Frame Rates

  • Full set of signs

  • Fencing

  • Airliner Static Aircraft (optional)

  • GA Static Aircraft

  • PBR Materials

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des Microsoft Flight Simulators sind viele neue Entwickler-Studios entstanden. Während es im Bereich der Luftfahrzeuge recht beschaulich zugeht, stehen beim Szenerie-Design einige Entwickler in den Startlöchern, die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Einer von diesen ist NZA Simulations. Das australisch-neuseeländisch-deutsche Team hat sich auf die Fahne geschrieben, den Microsoft-Flight-Simulator mit Flughäfen in Down-Under und Neuseeland weiter zu verschönern. Wir haben mit dem deutschen Teammitglied Dean gesprochen.
Gut eine Woche nach Release des A310, hat iniBuilds heute ein Update für den virtuellen Langstreckenjet veröffentlicht. Die kleineren Fixes betreffen nicht nur die CPDLC-Funktion, sondern auch Aspekte der Engine- und Treibstoff-Logik. Die nächsten Fixes sollen im August folgen, erklärt Sam Wheeler von iniBuilds.