Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

ToLiss hat im X-Plane.org-Forum von weiteren Fortschritten bei der Weiterentwicklung des A321 berichtet. So soll Version 1.2 des A321 jetzt in die Beta-Phase gehen, der NEO soll in Kürze folgen. Denn lang es nicht mehr bis zum Release: Am 13. Dezember soll laut ToLiss das A321-Update kommen und am 15. Dezember der NEO. 30 Dollar soll die NEO-Erweiterung laut ToLiss kosten. Ein Key-Feature des Addons sollen dabei die Wahl zwischen PW1130G- oder LEAP1A44-Triebwerken sein, inklusive Sound von TurbineSoundStudios (TSS) – aber auch die LR- und XLR-Verison in entsprechenden Konfigurationen. Hier sind nicht nur visuell die verschiedenen Flaps- und Tür-Konfigurationen umgesetzt, sondern auch die DUAL COOLING Function im EICAS bei der PWG-Triebwerksvariante.

Mehr Screenshots und Infos erhaltet ihr direkt im X-Plane.org-Forum.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.