Mit einem umfassenden Update, inklusive Roadmap, zu den nächsten Plänen hat MK-Studios gestern via Facebook informiert. Nicht nur MSFS Piloten kommen auf ihre Kosten, nein auch Prepar3D-Nutzer können sich freuen. Neben zahlreichen Updates sind auch einige neue Destinationen dabei.  

Gestern wurde Dublin für den MSFS veröffentlicht, welches die erste Umsetzung von MK-Studios für den neuen Simulator ist. Preislich liegen wir hier bei ca. 17€. Keflavik soll im Januar und Mallorca im Februar/ März folgen, danach steht dann auch schon Helsinki in der MSFS Pipeline. MK-Studios betont das man nicht einfach nur die Szenerien kompatibel macht. Vielmehr arbeite man auch Veränderungen, wie z.B. neues Taxiway-Layout oder Stand-Names mit in die neuen Versionen ein. Die weiteren Airports, welche ihr auf der Karte oben sehen könnt, wurden nochmal detaillierter in folgender Roadmap dargestellt. 

Ponta Delgada – LPPD

Wie bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben, wurde die Arbeit an Ponta Delgada begonnen. Die 3D Modellierung ist zum Großteil abgeschlossen und man werden jetzt mit den Arbeiten am Terrain beginnen. Geplante Veröffentlichung Q1 2021.

Fuerteventura V2 – GCFV
Die Arbeiten gehen gut voran, alle 3D Modellierungen wurden beendet. Geplante Veröffentlichung Q1 2021. 
 
Rome Fiumicino – LIRF
Zu 80% sind auch hier die Gebäude und Objekte erstellt. Geplante Veröffentlichung Q1/Q2 2021.
 
Keflavik – BIKF – MSFS
Geplante Veröffentlichung Januar 2021
 
Rovaniemi – EFRO
Ho ho ho! Mit einer Veröffentlichung kann hier in der zweiten Jahreshälfte 2021 gerechnet werden. 
 
São Pedro – GVSV
Die Arbeiten haben begonnen und due Szenerie kommt für P3D und MSFS!
 
Porto – LPPR
Die Arbeiten an der Porto-Umsetzungen beginnen, sobald Rom veröffentlicht wurde.
 
Cork – EICK
Nach Dublin, zurück in Irland!
 
Palanga – EYPA
Dies wird ein Test-Airport für neue Techniken und ist ausdrücklich ein Seiten-Projekt ohne Zeit-Linie.
 
Helsinki – EFHK – MSFS
Geplant für Q1 oder Q2 2021
 
Lisbon – LPPT – MSFS
Geplant für Q2/Q3 2021.
 
Vagar – EKVG – P3DV5 MSFS
P3D V5 update ist geplant für Januar. Die MSFS Version soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 erscheinen, vorausgesetzt der MSFS unterstütz bis dahin Custom Mesh.
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas-NUE
Thomas-NUE
3 Monate zuvor

Lanzarote GCRR ist laut Kommentaren auf Facebook auch noch in Planung. Zum Glück 🙂

Könnte dich auch interessieren:

SimWorks Studios haben, in Kooperation mit Area77, eines der größten und artenreichsten Habitate der Welt in den MSFS gebracht – das Okavango Delta. Gelegen in Botswana, bietet euch das Addon 9200 Quadratkilometer mit handplatzierten Objekten und angepasster Fluss- und Sumpflandschaft. In diesem Areal könnt ihr, von einem der neun Air-Strips, 12.000 Tiere entdecken.
Der schwedische Hardware-Neuling Total Controls startet in den Vorverkauf: Ab sofort will das Unternehmen mit der Button Box einen Plug&Play-Controller anbieten, der vor allem DCS-Piloten ansprechen dürfte. Im eigenen Webshop haben die Bastler dafür jetzt die Möglichkeit der Vorbestellung freigeschaltet.
Um in Zukunft Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden, wird FlyByWire sich vom Asobo A320 trennen und als eigenständiges Flugzeug in dem MSFS kommen. So erhalte man auch die Möglichkeit, im Marketplace (kostenlos) gelistet zu werden. Dies betrifft erstmal nur die development and experimental Version.