Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Gaya Simulations haben jetzt ein größeres Update für ihre Umsetzung von Wien (LOWW) angekündigt. Das Update soll nicht nur in Kürze den Microsoft Flight Simulator betreffen, sondern auch die P3D- und X-Plane-Version verbessern. In Version 1.2 hat Gaya Gebäude ergänzt und dem Boden Reflexionen verpasst. Auf diesem sind jetzt auch an den entsprechenden Stellen die orangen und blauen Taxi-Lines zu finden. Bei North Pier haben die Designer für Innenleben gesorgt und die Integration von VDGS beim Prepar3D verbessert. Mehr Infos und Bilder gibt es auf Facebook, das Update soll bald erscheinen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
elgreco111
elgreco111
1 Jahr zuvor

Bin gespannt, ob die neue Version für den P3D nicht so resourcenhungrig ist wie wie aktuelle Version

trackback

[…] Simulations starten ins neue Jahr mit ihrem angekündigten Update für Wien. Dieses Update betrifft den Add-on-Airport für Wien (LOWW) in der P3D- und […]

Könnte dich auch interessieren:

Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.
Leornado sind weiter kräftig dabei an der Maddog für den MSFS zu schrauben und Fehler auszubessern. Gestern abend wurde nun das zweite Update für den Flieger über Simmarket veröffentlicht.