Der Flughafen an der Stiefelspitze Italiens ist jetzt auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar. Über Aerosoft hat Tailstrike Designs jetzt die passende Umsetzung von Reggio Calabria (LICR) bereitgestellt. Für circa 18 Euro gibt es den 5 Gigabyte großen Download im Aerosoft-Download-Shop. Aerosoft und Partner versprechen dabei eine akkurate Umsetzung des Flughafens Reggio Calabria, inklusive passendem Satellitenbild jenseits der Flughafengrenzen. Ein Landebahngefälle sei laut Feature-Liste genauso umgesetzt wie der kleine Aerobclub am Flugplatz. Reggio Calabria bietet vom Süden kommend einen interessanten Abflug, der vielleicht ein bisschen an Kai Tak erinnert: Kurz vor der Threshold müssen virtuelle Pilotinnen und Piloten eine kleinen Turn fliegen. Eine Einschränkung muss hier aber genannt werden: Aufgrund von technischen Beschränkungen des MSFS-SDKs, fehlen die Lead-Lights von Runway 33. Diese wollen Tailstrike und Aerosoft nachliefern, sobald der MSFS bzw. Asobo dies technisch zulassen. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Gut eine Woche nach Release des A310, hat iniBuilds heute ein Update für den virtuellen Langstreckenjet veröffentlicht. Die kleineren Fixes betreffen nicht nur die CPDLC-Funktion, sondern auch Aspekte der Engine- und Treibstoff-Logik. Die nächsten Fixes sollen im August folgen, erklärt Sam Wheeler von iniBuilds.
Nicht nur die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator ist ab jetzt verfügbar. Auch die PC-Version hat wie an vielen Dienstagen zuvor ein umfassendes Update erhalten. Dabei soll vor allem die Performance des Simulators verbessert worden sein. Aber auch andere Inhalte kommen jetzt in den Sim von Asobo.
Wie von den Entwicklern angekündigt, kann der Microsoft Flight Simulator heute auch auf der XBox begrüßt werden. Ab 17 Uhr deutscher Zeit ist der Simulator betriebsbereit und wird dann freigeschaltet. In den vergangenen Tagen konnte der Sim bereits auf die Konsole heruntergeladen werden. In der langen Tradition des Microsoft Flight Simulator ist dies eine Premiere. Noch nie wurde der Flightsim auf einer Konsole zur Verfügung gestellt.