Im Rahmen der Feature Discovery Serie stellt Microsoft bzw. Asobo neue Features, Verbesserungen oder Erweiterungen für den MSFS vor. In Episode 9 erfahren wir, wie es um die Virtual Reality Implementierung bestellt ist, welche VR Headsets kompatibel sind und wie sich die Bedienung gegenüber der non-VR Version verändert. Mit dem nächsten Update am 22. Dezember soll die VR-Implementierung bereits Einzug in den MSFS halten. Asobo hat bereits bestätigt, dass die Windows Mixed Reality Familie, Oculus Rift und SteamVR mit dem MSFS von Beginn an kompatibel sind.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Marketingabteilung eines irischen Billigfliegers war fast jedes Mittel recht, um den Eindruck zu erwecken, abgelegene Regional-Flugplätze lägen näher an Metropolregionen als es in Wirklichkeit der Fall war. Ein prominentes Beispiel ist der Allgäu Airport Memmingen, welcher gerne als München-West angepriesen wurde. Circa 120km trennen den Airport von der bayrischen Landeshauptstadt.
Pünktlich zum Wochenende veröffentlicht Simwings ihre Hamburg Szenerie für den MSFS. Sie ist damit bereits die dritte Umsetzung des hanseatischen Airports im neuen Simulator. Während die Bredok3D Umsetzung allenfalls als Schnellschuss bezeichnet werden kann, sieht es bei der JustSim Version schon anders aus. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.