Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Programmierer von SimCoders haben sich auf den Bieber gestürzt. Ab sofort gibt es das bekannte Reality Expansion Pack (REP) auch in Kombination mit der Thranda DHC-2 Beaver für X-Plane 11. Mit dem Paket sollen Pilotinnen und Piloten noch mehr Realismus von dem kanadischen Arbeitstier erwarten. Über 10.000 Zeilen Code sollen die System- und Motorsimulation noch realistischer machen. Des Weiteren wurde das Flugmodell noch mehr dem realen Vorbild angeglichen, neue 3D-Objekte hinzugefügt und Nutzerinnen- und Nutzer von VR-Brillen können die Thranda mit dem REP jetzt auch nutzen. Das Paket gibt es für circa 20 Dollar bei X-Plane.org.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Boris
Boris
1 Jahr zuvor

Der Bieber ist zwar auch Kanadier, aber der ist doch hässlich. Sie hätten sich lieber die Beaver vornehmen sollen… 😀

Könnte dich auch interessieren:

Auch wenn es im Moment um P3D sehr ruhig geworden ist, gibt es immer noch Neuentwicklung für diesen Simulator. Eine davon wurde nun von WF Scenery Studio veröffentlicht, die ihre Umsetzung des Beijing Capital Airport komplett neu gebaut haben.
Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.
Fragen und Antworten am Mittwochabend, das ist bei Asobo und Microsoft schon Tradition. In der jüngsten Q&A-Session haben Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard wieder ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Flight Simulator präsentiert – mit Hans Hartmann als Gast, der Details zu ATR vorstellt.