Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

ATSimulations haben die Fock-Wulf (Piaggio) P.149 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Sportmaschine ist ab sofort für 20,41 Euro bei ATSimulations erhältlich. Bei dem Add-On hat unter anderem Flugdynamik-Experte Alexander Metzger mitgearbeitet, der das Flugverhalten auf die neue MSFS-Flugphysik angepasst hat. Außerdem versprechen ATSimulations ein Soundset, das an der echten Maschine aufgenommen wurde neben einem akkuraten Außen- und Innenmodell in neun verschiedenen Farbkleidern. Zwei Gigabyte soll das Flugzeug im MSFS verbrauchen. Mehr Infos erhaltet ihr  bei ATSimulations.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Roger
Roger
1 Jahr zuvor

Hat schon jemand herausgefunden wie man den Aircraft Manager zum Laufen bringt?
Die Tastenkombination (Umschalt+3) scheint ja nicht zu funktionieren.

Könnte dich auch interessieren:

Vor wenigen Wochen ist die 146 Professional für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Jetzt hat das Team bei Just Flight der Maschine ein Update verpasst, das umfassende Verbesserungen mit sich bringt.
Fragen und Antworten am Mittwochabend, das ist bei Asobo und Microsoft schon Tradition. In der jüngsten Q&A-Session haben Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard wieder ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Flight Simulator präsentiert – mit Hans Hartmann als Gast, der Details zu ATR vorstellt.
Wenn Flugsimulation schon eine große Fläche auf der AERO22 bekommt, dürfen auch die großen Online-Netzwerke nicht fehlen. Den Anfang macht IVAO: Wir haben den Jungs von der deutschen Division das Mikro unter die Nase gehalten.