Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Pittoresk mögen es wohl Frank Dainese und Fabio Bellini. Das Duo hat jetzt für X-Plane eine Umsetzung des kanadischen Banff-Nationalpark für X-Plane veröffentlicht. Vor allem Nutzerinnen und Nutzer von Helikoptern und Wasserflugzeugen sollen bei dieser Szenerie auf ihre Kosten kommen, wenn sie zwischen den Mouraine- und Louis-Seen hin- und herfliegen und ein 800 Quadratkilometer großes Gebiet erkunden. Je zwei Landeplätze stellen die Entwickler dafür bereit. Die Szenerie gibt es im X-Plane.org-Store jetzt für circa 23 Dollar. Der Banff-Nationalpark ist der erste Nationalpark Kanadas und befindet sich im Westen im Einzugsgebiet von Calgary.

Features:
 
  • Covers over 800 sq km.
  • included in the degree + 51 ° -117 °.
  • From the valley of ten peaks, Lake Moraine to Lake Louise with the near village.
  • The whole territory was reconstructed on a photographic basis.
  • The tourist areas of the lakes are reproduced with typical buildings, hotels, residences …
  • All the vegetation has been mapped and faithfully reproduced in 3D.
  • 2 “water runways” have been prepared for the flight from lake to lake with seaplanes.
  • 2 heliports at the respective tourist sites.
  • Reconstructed with 3D models the mountain groups with 4K textures processed from photos.
  • Ten peaks and the homonymous valley, Mont Temple, Mont Lefroy, Mont Hungabee, Moraine lake, Louise Lake…
  • This scenery is only suitable for VFR flight, only with a „visual flight“.
  • ICAO codes: LCLLW (Lake_Louise Canada)    LCLM (Lake_Moraine Canada)   HLML  (Helipad Lake Moraine)     XCYCHLL (Hlipad – village near Lake Louise 
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es ist die Folge der großen Distanzen. Erstens hat sich Simulant Julius mal eben nach Schottland verkrümelt um von dort mit Rafi und Tommi zweites zu besprechen: Wenn der MSFS alles dominiert, führen vielen Simulant:innen zu ihrem DCS, XP oder P3D nur noch eine Fernbeziehung. Doch eigentlich ist das gar nicht nötig - denn egal welcher Simulator derzeit die Freizeit füllen soll, Angebote gibt es für alle. Hört jetzt rein für Langzeiterkenntnisse, Quizversagen und Wünsch-dir-was-Trios.
Seit längerem war es verdächtig ruhig bei der Softwareschmiede ToLiss Simulations. Das hatte gestern Abend aber endlich ein Ende, denn etwas überraschend kündigten die Jungs an, ein großes Update für den A340-600 zu veröffentlichen (ihr bisher größtes Update).