Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Entwicklung der Aerosoft Airbusse für P3D geht weiter. So wurden im Aerosoft Forum die ersten Bilder des sich in Entwicklung befindlichen CPDLC System gezeigt. Dieses ermöglicht die sprachlose Kommunikation mit dem ATC-Lotsen und wird von VATSIM sowie IVAO unterstützt. FSLabs Airbus Piloten kennen dieses System bereits, ist es dort schon länger implementiert. Ohne konkrete Angaben vermuten wir, dass Aerosoft damit alle Airbusse, also A319 – A321 sowie A330, ausstattet. Anbei ein Video, welches das CPDLC System im Prepar3D veranschaulicht. Dies wurde mit dem FSLabs Airbus aufgezeichnet. Ob der Umfang des Aerosoft Systems am Ende deckungsgleich ist bleibt abzuwarten.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Fragen und Antworten am Mittwochabend, das ist bei Asobo und Microsoft schon Tradition. In der jüngsten Q&A-Session haben Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard wieder ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Flight Simulator präsentiert – mit Hans Hartmann als Gast, der Details zu ATR vorstellt.
Jetzt im Kino und Microsoft Flight Simulator: Die kostenlose Erweiterung "Top Gun: Maverick" ist jetzt für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Der Release des DLCs war ursprünlich früher geplant, hatte sich aber aufgrund des Kinostarts des gleichnamigen Films verzögert.