Just Flight hat jetzt mit Innenansichten des Terminals ein Entwicklungsupdate zur kommenden Palma-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator präsentiert. Dabei erwähnen die Entwickler gleich, was die Szenerie noch so mitbringen wird.
Der Terminal sei laut Just Flight das bisher komplexeste Detail der kommenden Umsetzung des Ferienflughafens. So soll er nicht nur von Außen realistisch aussehen, sondern auch ein Innenleben haben, wie man ihn sonst nur als Passagier zu sehen bekommt. Aber auch außerhalb der virtuellen Verglasung würde man derzeit arbeiten. Der neue Belag der frisch renovierten Nordbahn solle auch in der Simulatorversion so zu entdecken sein, versprechen die Entwickler im Development-Update. Das gibt es neben mehr Screenshots und weiteren Infos direkt bei Just Flight. Für die Entwicklung hat sich JustFlight mit dem Railworks Austria Team zusammengetan. Die Österreicher erweitern damit ihr bisheriges Betätigungsfeld auch in Richtung virtuelle Luftfahrt. Bislang hat das Team primär Rollmaterial für den Trainsimulator entwickelt. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] hält besser, das galt schon oft im P3D und jetzt auch im MSFS. Denn während Just Flight gerade an einer Szenerie des Flughafens Palma werkelt, hat Andrei Bakanov alias JustSim jetzt seine […]

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des Microsoft Flight Simulators sind viele neue Entwickler-Studios entstanden. Während es im Bereich der Luftfahrzeuge recht beschaulich zugeht, stehen beim Szenerie-Design einige Entwickler in den Startlöchern, die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Einer von diesen ist NZA Simulations. Das australisch-neuseeländisch-deutsche Team hat sich auf die Fahne geschrieben, den Microsoft-Flight-Simulator mit Flughäfen in Down-Under und Neuseeland weiter zu verschönern. Wir haben mit dem deutschen Teammitglied Dean gesprochen.
Nur wenige Tage nach dem Release eines größeren Updates für den Microsoft Flight Simulator und dem Release der Xbox-Version, reichen die Entwickler heute einen Hotfix nach. Dieser soll vor allem diverse Simcrahses aber auch andere Kleinigkeiten beheben. Bei Abstürzen in Verbindungen mit dem FlyByWire Mod greift Microsoft zu einer anderen Maßnahme.