Nein, bei der neuen Szenerie von Stairport handelt es sich nicht um einen Platz in Frankreich. Dennoch gibt es für den Namen eine französische und eine englische Schreibweise. Die Kenner wissen, es geht nach Kanada. Um genauer zu sein nach News Brunswick im Nordosten des Landes. Der Aéroport international Roméo-LeBlanc du Grand Moncton oder auch Greater Moncton Roméo LeBlanc International Airport, wird voraussichtlich nächste Woche für den MSFS erscheinen. Der Flughafen versorgt die Stadt Moncton, das einstige Eisenbahn und Landtransport Drehkreuz mit Verbindungen in andere Landesteile. Dieses Angebot nutzten zuletzt über 650.000 Passagiere, doch auch Fracht spielt dank FedEx, UPS und Cargojet eine Rolle. Seine Sternstunde erlebte der Airport am 11. September 2001, als aufgrund der Schließung des amerikanischen Luftraums über 2000 Passagiere dort strandeten. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Neben Eigenkreationen bringt Stairport auch allerhand P3D Szenerien in den X-Plane, wie zuletzt Istanbul von Scenery TR Design. Damit wandern sie quasi zwischen den Welten der Simulatoren und bereichern dadurch X-Plane. Als nächstes steht Zagreb auf der Umwandlungsliste und dies ist eine Premiere. Denn als Basis dient diesmal nicht eine P3D Szenerie, sondern die MSFS Zagreb Umsetzung von Dražen Matleković.
Stairport hat zusammen mit SceneryTR den neuen Istanbuler Flughafen in den X-Plane gebracht. Ursprünglich für den P3D entwickelt, eröffnet euch das Tor nach Asien, Afrika und dem arabischen Raum allerhand Flugmöglichkeiten. Der Airport kostet ca. 30€ bei Aerosoft und es wurde, nach Angaben auf der Produktseite, alles aus dem X-Plane herausgeholt.