Eagle Dynamics haben auf ihrer Website und auf Facebook einige Änderungen und Neurungen vorgestellt, welche vor allem Windows 7 Nutzer interessieren dürfte. Freuen können wir uns  auch auf Zusätze für die Channel Map sowie mehr Flexibilität bei Missionen.

Windows 7

Mit sofortiger Wirkung wird der Support von Windows 7 eingestellt. Das bedeutet, dass Nutzer dieses Betriebssystem zwar noch Version 2.5.6 spielen könnnen, jedoch in Zukunft keine Updates mehr erhalten.

The Channel Map

Die Komplettierung der Channel Map schreitet voran, so dass diese bald den Early Access Status verlässt. Kaufinteressenten sollten deshalb zeitnah zuschlagen, solange es die 20% Early Access Rabatt noch gibt. Als neue Basis kommt die RAF Biggin Hill ins Spiel, welche eine entscheidende Rolle bei der Luftschlacht um England spielte. Darüber hinaus werden folgende Landmarken und Objekte hinzugefügt:

New Unique Objects England
Leeds Castle
The Parish Church of All Saints Birchington
St Augustine’s Abbey, Ramsgate
Holy Trinity Church, Broadstairs
St Laurence’s Church, Ramsgate
Deal Castle
St Mary The Virgin Church, Ashford
South Foreland Lighthouse
St Mary’s Church, Dover
Dover Town Hall
St Mary and St Eanswythe’s Church, Folkestone
St Leonard’s Church, Hythe
Hastings Pier St Leonards Church, Deal
 
New Unique Objects France
Château de Boulogne-sur-Mer
Belfry Of Dunkirk
Church of Saint-Éloi, Dunkirk
Hôtel de ville de Dunkerque
Column of the Grande Armée
Fort d’Ambleteuse
Église Saint-Pierre, Calais
Town Hall, Calais
Lighthouse, Calais
Eglise Notre-Dame de Calais
Saint-Omer Cathedral
Basilica of Notre-Dame de Boulogne

“EASY” “MEDIUM” oder “HARD”

Im Rahmen von Single-Player-Missionen gibt es bald die Möglichkeit, verschiedene Schwierigkeitsgrade im Comm Menü auszuwählen. Das erlaubt dem Spieler seine dazugelernten Fähigkeiten weiter zu testen. Single-Player-Missionen und Kampagnen bekommen dazu auch neue Briefings. Es scheint jedoch, dass dies nur für neue Missionen funktionieren wird. Zu diesen zählen:

  • Bomber Escort
  • Flight/Section Scrambles
  • Anti-Shipping Strikes
  • Photographic Reconnaissance
  • Airfield Strikes
  • Train Strafing
  • Close Air Support
  • Bomber/Fighter Intercepts

In einigen Single-Player Missionen wird zu dem “Fly with a Friend” eingeführt. Dies erlaubt euch, die Single-Player-Mission auf euren eigenen Server zu laden und mit einem weiteren Freund zu fliegen. Quasi für diejenigen, welche sich offene Server-Kämpfe noch nicht zutrauen.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Seit der Ankündigung durch die Hintertür, die A-6E „Intruder“ als flugfähiges Modul in Zusammenarbeit mit Eagle Dynamics entwickeln zu wollen, brodelte es in der Gerüchteküche vom DCS 3rd-Party-Entwickler Heatblur. Nun wurde eine Road-Map veröffentlicht mit den Zielen für die Zukunft: Darunter sind nicht nur Updates für „Viggen“ und „Tomcat", sondern auch zwei Next-Generation-Jets.
In der kommenden DCS-Kampagne „Operation Cerberus North“ schickt „Ground Pounder Sims“ einen RAF Austausch-Piloten mit dem Namen „Steep“ wieder in den Einsatz. Diesmal soll er an der Seite der MARINES mit der „Joint Syrian Task Force“ syrische Rebellen unterstützen. Wir haben uns jetzt schon die erste Mission der Kampagne angesehen und uns mit den realistischen Prozeduren und der komplexen Freund-Feind-Situation vertraut gemacht.