Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nachdem Aerosoft vor vor mehrer Tagen Bilder zur CPDLC-Funktionim Airbus A330 veröffentlicht haben, hat IVAO nun eine neue Version von ihrem Datalink für ihren ATC Client Aurora veröffentlicht. Unter anderem wurde hier CPDLC (Controller Pilot Data Link Communications) zum hinzugefügt. Mit CPDLC können der Pilot und der zuständige Lotse miteinander kommunizieren, ohne auf Sprechfunk zurückzugreifen. Weitere Änderungen in der neuen Version ist das Hinzufügen eines Telex und damit die Kommunikationsmöglichkeit, mit der die Lotsen und Piloten untereinander Textnachrichten austauschen können. Eine weitere wichtige Änderung ist das Vertical Profiles System/Fenster im Client Aurora, mit dem Lotsen die Vertikale Staffelung ihrer Flugzeuge einsehen können. 

                                                                                      Das Vertical Profiles System

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Vor wenigen Wochen ist die 146 Professional für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Jetzt hat das Team bei Just Flight der Maschine ein Update verpasst, das umfassende Verbesserungen mit sich bringt.
Fragen und Antworten am Mittwochabend, das ist bei Asobo und Microsoft schon Tradition. In der jüngsten Q&A-Session haben Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard wieder ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Flight Simulator präsentiert – mit Hans Hartmann als Gast, der Details zu ATR vorstellt.