Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

REX hat Weather Force 2020 ein Update verpasst. Damit geht das Wettertool für den Microsoft Flight Simulator auf 1.3. Die neue Version verspricht vor allem eine bessere Integration des Winterwetters und der damit verbundenen Landschaftsdarstellung (siehe Changelog). 

Das Update ist dabei wie immer zu installieren: 
 
1. Weather Force starten und Updatelink folgen
2. Weather Force beenden und deinstallieren
3. Weather Force Update installieren
4. Weather Force starten und anmelden
 
Changelog:
 
  • FIXED – Favorite airport weather updates.   
  • FIXED – Aerosol option not saving.   
  • FIXED – Clouds not clearing after full overcast.   
  • FIXED – Ability to startup multiple versions of Weather Force.   
  • FIXED – Improper weather mode reporting after selecting DWP weather injection on initial load.   
  • FIXED – Snow not rendering with use of DWP.   
  • FIXED – No snow generating when snow was falling at the airport.   
  • IMPROVED – Cloud rendering based upon saturation and stability indexes found in the atmospheric column from balloon and model data.  
  • IMPROVED – Clearing cloud density during weather automation.   
  • IMPROVED – Pilot2ATC file export weather updates.   
  • IMPROVED – Surface weather condition rendering at higher elevation airports.   
  • IMPROVED – Initial load of snow on ground based upon 7-day weather conditions.   
  • ADDED – Instant updating of temperature, pressure and wind during initial weather injection.   
  • ADDED – Instant snow coverage if snow is falling at the departure airport.   
  • ADDED – Function to keep snow coverage on the ground during flight based upon 7-day review of snowfall at the airport and temperature during flight.   
  • ADDED – Ability to search weather and view weather at favorite airports during weather synthesis
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.
Fragen und Antworten am Mittwochabend, das ist bei Asobo und Microsoft schon Tradition. In der jüngsten Q&A-Session haben Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard wieder ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Flight Simulator präsentiert – mit Hans Hartmann als Gast, der Details zu ATR vorstellt.