Im letzten Entwicklungsupdate hatte iniBuilds bereits angemerkt, dass man an einem Add-on basierend auf A300 und A310 arbeite. Heute wurde der Vorhang gelüftet. Es wird einen Airbus A300ST Beluga in X-Plane geben. All das wurde, neben Neuigkeiten zum 310er, im aktuellen 10. Fortschrittsbericht im Forum bekannt gegeben. 

Airbus A310

Der A310 macht hervorragende Fortschritte in der Entwicklung und man ist guter Dinge in den nächsten Monaten in den Beta-Test zu gehen. Mit dem A310 werden auch einige neue Features eingeführt, welche später auch auf den A300 ausgerollt werden sollen. Anders als ursprünglich geplant, werden die Passagier- und Cargo Variante gleichzeitig veröffentlicht. Genauere Infos zu Preis und Veröffentlichungsdatum erfolgen, sobald man näher am Release sei. Der A310 wird ein eigenständiges Produkt, unabhängig vom A300 sein. Jedoch erhalten beide Kundengruppe jeweils einen Rabatt auf den anderen Flieger.  

A300ST Beluga

In den letzten Monaten habe man wirklich stark am Beluga gearbeitet, welcher wirklich einmalig ist. Er besitzt kein VNAV, nutzt das Performance Package vom A310 und hat sonst noch allerhand Eigenheiten. All das wird man in den X-Plane bringen und zwar wie im realen Flieger. Der Beluga wird verschiedene Frachtarten laden können und mit einem eigenen Ladesystem kommen. Die Cockpitanpassungen werde man im nächsten Entwicklungsupdate zum ersten Mal zeigen. 

Außerdem habe man ZeroDollarPayware gewinnen können den EGNR – Chester/Hawarden Airport exklusiv für iniBuilds zu entwickeln. Dieser wird ab Release kostenlos im Forum zur Verfügung stehen und so den Beluga Piloten ermöglichen Airbus Flügel nach Finkenwerder oder Toulouse zu fliegen. 

Der Beluga soll in den nächsten Wochen in den Beta-Test gehen und noch vor dem A310 veröffentlicht werden. Auch er wird unabhängig vom A300 sein und demnach als eigenständiges Addon auf den Markt kommen. A300 Kunden bekommen jedoch 15% Rabatt. Nähere Infos folgen im Februar. 

Wer mehr über iniBuild erfahren möchte, dem sei unser kürzlich geführtes Interview empfohlen.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Adrian Hinst und Tibor Kokai sind Urgesteine der Flusiszene. Mit Liebe zum Detail haben beide diverse Projekte als Freeware für den FSX, Prepar3D und X-Plane veröffentlicht, darunter fast immer osteuropäische Flugzeuge. Mit der vor kurzem vorgestellten L-200 Morava, sind die beiden das erste mal auf Payware-Terrain unterwegs. Wir haben mit den beiden ein kurzes Interview geführt.
Gut eine Woche nach Release des A310, hat iniBuilds heute ein Update für den virtuellen Langstreckenjet veröffentlicht. Die kleineren Fixes betreffen nicht nur die CPDLC-Funktion, sondern auch Aspekte der Engine- und Treibstoff-Logik. Die nächsten Fixes sollen im August folgen, erklärt Sam Wheeler von iniBuilds.
Synaptic Simulations haben wieder ein weiteres Development-Update zum A220 im eigenen Discord-Server bereitgestellt. Neben 3D-Renderings des Cockpits und des Flugzeuges selbst, zeigen die Entwickler auch in zwei Videos die Systeme des Flugzeuges - sowohl im Microsoft Flight Simulator als auch X-Plane.