Im Hause JustSim steht das nächste Update an. Diesmal hat Andrei Bakanov Heraklion für den Prepar3D Version 5 kompatibel gemacht. Wie bei JustSim üblich ist dieses Update wieder für 5,95 Euro zu haben – vorausgesetzt man ist bereits Kunde der Szenerie.

 Für die “Renovierungs-Kosten” , wie Bakanov es nennt, hat der Entwickler die Navigations-Daten auf den neusten Stand gebracht, das Dynamic Lighting verändert, das AFCAD angepasst, das Autogen angeglichen und kleiner Fixes an der Szenerie vorgenommen.  

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wie ist eigentlich der Entwicklungsstatus der Q4XP von FlyJSim? Diese Frage haben die Entwickler jetzt in einem kleinen Entwicklungsupdate beantwortet und dabei zahlreiche Bilder präsentiert - denn die Texturen seien fertig, und beim Rest sei man auch auf der Zielgeraden, verspricht FlyJSim - mit der Erklärung, wie die Zukunft der Entwickler aussehe.
Black Box Simulations hat ihrer Cessna L-19/ O-1, auch Bird Dog genannt, ein umfangreiches Update spendiert. Neben allerhand optischen Fehlerbehebungen, wurden zum Teil auch Schalter, Knöpfe und Hebel neu modelliert. Auch hat man im Avionik-Bereich etwas aufgerüstet, sowie die Handhabung durch angepasste Clickspots angenehmer gestaltet.
X-Crafts hat ihrer ERJ-Family ein doch recht umfangreiches Update spendiert. In diesem wurde das FMS an vielen Stellen fast neu geschrieben. So verwendet dies nun die X-Plane nativen Nav-Daten und kann ab sofort mit allen Arten von Wegpunkten umgehen. Auch andere Avionik-Komponenten haben Verbesserungen erfahren.