Promi-Hotspots gibts es ja so einige auf der Welt. Beispielsweise die Karibik oder Ibiza. Aber auch Griechenland hat einen solchen während der Sommermonate und Entwickler 29Palms setzt diesen nun, für den Microsoft Flight Simulator um.

Die Insel Mykonos ist im Sommer der Anlaufpunkt, für die Schönen und Reichen. So kommt es auch dass ein griechischer Inselflughafen, an die Golf-Region angebunden ist. Qatar Airways fliegt während der warmen Monate, bis zu 4-mal pro Woche, von seinem Drehkreuz in Doha, auf die Insel in der Ägäis.

29Palms bringt den Flughafen der Insel, nun in den MSFS. Dabei kooperieren sie mit Emmanuel Stefanakis, dem führenden Entwickler hinter der gerade erst veröffentlichten Chania Szenerie. Infos zu einem Release Termin gibt es aktuell nicht. In den Kommentaren des Preview-Posts auf Facebook, mehren sich auch die Fragen nach einer Prepar3D Version. Ob es eine solche geben wird, ist jedoch unklar.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
5 Monate zuvor

Das wäre auch ein cooler Airport für den P3D. Finde es ganz schön, dass so viel für den MSFS entwickelt wird aber ich kann mir keinen kurzfristigen monetären Erfolg damit vorstellen. Dafür sind die “echten” Simmer doch noch alle auf den “alten” Plattformen Xplane und P3D.

Könnte dich auch interessieren:

Synaptic Simulations haben wieder ein weiteres Development-Update zum A220 im eigenen Discord-Server bereitgestellt. Neben 3D-Renderings des Cockpits und des Flugzeuges selbst, zeigen die Entwickler auch in zwei Videos die Systeme des Flugzeuges - sowohl im Microsoft Flight Simulator als auch X-Plane.
Nur wenige Tage nach dem Release eines größeren Updates für den Microsoft Flight Simulator und dem Release der Xbox-Version, reichen die Entwickler heute einen Hotfix nach. Dieser soll vor allem diverse Simcrahses aber auch andere Kleinigkeiten beheben. Bei Abstürzen in Verbindungen mit dem FlyByWire Mod greift Microsoft zu einer anderen Maßnahme.
Nicht nur die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator ist ab jetzt verfügbar. Auch die PC-Version hat wie an vielen Dienstagen zuvor ein umfassendes Update erhalten. Dabei soll vor allem die Performance des Simulators verbessert worden sein. Aber auch andere Inhalte kommen jetzt in den Sim von Asobo.