Auch wenn Thrustmaster einen eigenen Airbus-Sidestick herausgebracht hat, es geht auch anders: Mit Project A320 kann man den Thrustmaster Warthog schnell zum Airbus-Stick umrüsten. Ich habe mir das Hardware Add-On für euch angesehen und es getestet.

Project A320

Das Sidestick-Add-On gibt es über die Facebook-Seite von Project A320.
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Max
Max
2 Monate zuvor

Richtig gut, mit der richtigen Prise Humor und auch noch ein tolles Produkt! Was will man mehr 🙂

Joshua van de Goor
Joshua van de Goor
2 Monate zuvor

Super! Hardware-reviews sind meiner Meinung nach immer noch ein Mangel (also im ganzen Internet). Könntet ihr euch vorstellen mal den Thrustmaster Warthog zu reviewn?

Stephan
Stephan
2 Monate zuvor

Interessante Lösung. Gibt es auch eine alternative Bestell- bzw. Kontaktmöglichkeit für aktive Facebook-Verweigerer wie mich?

Stephan
Stephan
2 Monate zuvor
Antwort auf  Julius

Danke, wenn die Kasse nach dem Honeycomb Bravo-Kauf wieder etwas gefüllter ist, werde ich das mal in Betracht ziehen. 🙂

Joshua van de Goor
Joshua van de Goor
2 Monate zuvor

Welche Desk-mount Lösung nutzt du eigentlich? Sieht nach DIY aus. Hab mir das auch überlegt zu machen, aber ich bin ein bisschen Ratlos wie ich das am besten machen soll. Bin nicht gerade der Heimwerker

Olli
Olli
2 Monate zuvor

Ist der Stick aus Metall oder 3D Druck PA lackiert ?
Sieht cool aus.

LUEGER Reinhard
LUEGER Reinhard
1 Monat zuvor

Hallo alle zusammen, wird der Stick auch von X-Plane 11.53 am Mac erkannt?
Liebe Grüße, Reinhard

Könnte dich auch interessieren:

Um in Zukunft Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden, wird FlyByWire sich vom Asobo A320 trennen und als eigenständiges Flugzeug in dem MSFS kommen. So erhalte man auch die Möglichkeit, im Marketplace (kostenlos) gelistet zu werden. Dies betrifft erstmal nur die development and experimental Version.