Wir wollen es hoffen! Die bisherigen Airports von Pyreegue Dev sehen sehr vielversprechend aus. Neben dem Kiev Boryspil International Airport, sowie Tivat in Montenegro, haben die Entwickler nun Odessa veröffentlicht. Mit der zweiten ukrainischen Destination wurde auch der Wechsel zu Orbx vollzogen. Dort bekommt ihr Odessa für ca. 15€. Am Schwarzen Meer gelegen, ist Odessa eine wichtige Ukraine International Airline Basis. Auch Turkish Airlines, Windrose und FlyDubai steuern den Airport an. 

Features:

  • PBR Texturen, viele eigens erstellte Objekte – die Standard Features eben
  • 2021 Layout  – sobald das Vorfeld und die Landebahn erneuert wurden, soll dies in einem Update widergespiegelt werden
  • Runway Slope gemäß AIP Daten
  • Neues Terminal inklusive Interior
  • Einige umliegende Gebäude mit umgesetzt (6th Element Mall, METRO Mall)
  • Erweiterte Fahrzeug Animationen sowie statische Flugzeuge
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] auch dazu geführt, dass viele neue Entwickler in der Szene auftauchen. Ein Beispiel ist sicherlich Pyreegue Dev, die mit Tivat, Kiev und Odessa in kürzester Zeit von Null auf Orbx geschossen […]

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des Microsoft Flight Simulators sind viele neue Entwickler-Studios entstanden. Während es im Bereich der Luftfahrzeuge recht beschaulich zugeht, stehen beim Szenerie-Design einige Entwickler in den Startlöchern, die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Einer von diesen ist NZA Simulations. Das australisch-neuseeländisch-deutsche Team hat sich auf die Fahne geschrieben, den Microsoft-Flight-Simulator mit Flughäfen in Down-Under und Neuseeland weiter zu verschönern. Wir haben mit dem deutschen Teammitglied Dean gesprochen.
Nur wenige Tage nach dem Release eines größeren Updates für den Microsoft Flight Simulator und dem Release der Xbox-Version, reichen die Entwickler heute einen Hotfix nach. Dieser soll vor allem diverse Simcrahses aber auch andere Kleinigkeiten beheben. Bei Abstürzen in Verbindungen mit dem FlyByWire Mod greift Microsoft zu einer anderen Maßnahme.