Aerosoft-Partner Stairport sind vor allem für ihre Szenerien bekannt. Jetzt haben die Designer ein Plugin für X-Plane angekündigt. ShadeX nennt sich die Erfindung, die dem X-Plane einen Fotolook verpassen soll. 

Eigentlich hätte man ein Tool für Screenshots entwickeln wollen, erklären Stairport auf Facebook. Doch daraus wurde dann ein eigenes X-Plane-Plugin. ShadeX verändere dabei nicht nur die Farbdarstellung im Laminar-Simulator, sondern füge auch Tiefenunschärfe und Blurries hinzu, wie man es von brennweitenstarken Teleobjektiven kennt. Einen Preis oder ein Release-Datum verraten Stairport mit der Ankündigung noch nicht – lediglich Vergleichsbilder begleiten die Ankündigung.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Holger
Holger
9 Monate zuvor

Ist ja witzig. Gegen Gebühr gibt es ein Plugin, das den den Sim blurry macht? Also da habe ich schon mein ganzes Flusi-Leben drauf gewartet 😀

Jan
Jan
9 Monate zuvor
Antwort auf  Holger

Sowas wird man bei P3D nicht brauchen 😀

Könnte dich auch interessieren:

Der auf US Airports spezialisierte X-Plane Entwickler VerticalSim wird in den nächsten Tagen den Boise Airport veröffentlichen. Der zivil- militärisch genutzte Flughafen im westlichen Idaho verfügt über zahlreiche Verbindungen in die benachbarten Großstädte bis hoch nach Seattle. Auch MSFS Piloten dürfen sich auf eine Umsetzung freuen.
Ganze fünf Jahre ist die Veröffentlichung von Amsterdam aus der Feder von FlyTampa schon her. Die Szenerie hat in dieser Zeit natürlich einige Updates erfahren. Dennoch, die Zeit ist reif für eine Neuauflage dieses europäischen Mega-Hubs. FlyTampa zeigt nun was alles angepasst wird.
Natürlich machen wir Flightsimmer vor der realistischen Umsetzung von Flughäfen nicht halt. Die von uns überflogenen Gebiete müssen natürlich auch der Realität entsprechen. Dazu zählen auch die korrekten Höhendaten der uns umgebenden Lanschaft. Mit Himalaya Mesh schenkt Orbx bald dem höchsten Gebirge der Welt eine standesgemäße Umsetzung.