Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Anfang Februar hat FSDG Cusco für den MSFS veröffentlicht, wir berichteten. Mit einem kleinen aber feinen Post vom Freitag hat FSDG nun angekündigt, Cusco auch in einer Neufassung in den P3D zu bringen. Der im peruanischen Gebirge gelegene Platz glänzt durch seinen anspruchsvollen Anflug und der Kulisse beim Takeoff. Der Alejandro Velasco Astete International Airport soll ebenfalls eine sloped Runway besitzen und mit der selben Ausstattung daherkommen wie die MSFS Version. Release: Soon

Anbei ein paar Bilder der MSFS Version, da für die P3D Umsetzung noch keine Veröffentlicht wurden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
1 Jahr zuvor

Freue mich, das ist schon so gut wie gekauft

Könnte dich auch interessieren:

Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Laut Ankündigung wollte PMDG ab dem ersten 737-Release grob alle zwei Wochen ein Update bereitstellen. Jetzt hat Randazzos eine weitere Verspätung angekündigt - die auch mit der Wahl des falschen Hühnchens zu tun hat.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.