Evgeny Baturin von Digital Design hat seine Szenerie des Flughafens Teneriffa Süd (GCTS) überarbeitet. Version 2 ist jetzt als kostenpflichtiges Update erschienen und soll die Szenerie auch mit TrueEarth von Orbx kompatibel machen. Die Szenerie deckt nicht nur den südlichen der beiden Airports Teneriffas ab, sondern auch die sandige Landschaft um den Flughafen “Königin Sofia”. Kundinnen und Kunden, die bereits die erste Version erworben haben, soll das Update für einen Rabatt von 8,33€ erhalten. Wer das erste Mal die Digital Design Version bei simFlight/simMarket bezieht, zahlt 20,23€.
 

Features V2:

  • Compatibility ORBX TE Canary Islands
  • Slope runway and taxiways according to the real runway profile
  • Using New High Resolution textures
  • Using PBR Materials
  • New 3D Model Ground
  • 3D Grass
  • New Ground textures
  • New marking and updated parking numbers according to the latest data
  • Improve 3D Model Terminal
  • Improve airport vehicles 3D models
  • Interior modeling
  • Added new buildings in the approach areas.
 
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Für Fans des Sport- und VFR-Fluges: Steffen Zuleger alias Flugi hat jetzt seine Umsetzung des Flugplates Ailertchen (EDGA) veröffentlicht. Die Szenerie ist dabei nicht nur für den Microsoft Flight Simulator gestaltet worden - auch P3D-Fans können die virtuelle Graspiste anfliegen.
JARDesign arbeiten bereits seit drei Jahren an einer Umsetzung des Airbus A340-500 für X-Plane. Jetzt haben die Entwickler ein kleines Lebenszeichen zum Projekt veröffentlicht. Neben ToLiss sind die 330-Schöpfer die zweite Add-On-Schmiede, die den Vierstrahler in X-Plane bringen wollen.