Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Evgeny Baturin von Digital Design hat seine Szenerie des Flughafens Teneriffa Süd (GCTS) überarbeitet. Version 2 ist jetzt als kostenpflichtiges Update erschienen und soll die Szenerie auch mit TrueEarth von Orbx kompatibel machen. Die Szenerie deckt nicht nur den südlichen der beiden Airports Teneriffas ab, sondern auch die sandige Landschaft um den Flughafen „Königin Sofia“. Kundinnen und Kunden, die bereits die erste Version erworben haben, soll das Update für einen Rabatt von 8,33€ erhalten. Wer das erste Mal die Digital Design Version bei simFlight/simMarket bezieht, zahlt 20,23€.
 

Features V2:

  • Compatibility ORBX TE Canary Islands
  • Slope runway and taxiways according to the real runway profile
  • Using New High Resolution textures
  • Using PBR Materials
  • New 3D Model Ground
  • 3D Grass
  • New Ground textures
  • New marking and updated parking numbers according to the latest data
  • Improve 3D Model Terminal
  • Improve airport vehicles 3D models
  • Interior modeling
  • Added new buildings in the approach areas.
 
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Hot Start hat das Update 1.6.1 für den CL650 veröffentlicht. Alle Kunden die den Hot Start Challenger 650 bisher gekauft haben, müssen dafür auf der X-Aviation Seite erneut das Installationsprogramm herunterladen und den Flieger in der neuen Version installieren. 
Ende des Jahres feiert der Flugsimulator von Microsoft seinen vierzigsten Geburtstag, die erste Version von Bruce Artwick erschien im November 1982. Um diesen Anlass gebührend zu feiern hat Microsoft heute in ihrem Xbox Stream ein großes Update für November 2022 angekündigt.
Der Wunsch der Kunden war groß. Die Gelegenheit war dar. Der für Simulationstiefe und Detailverliebtheit bekannte X-Plane Entwickler AirfoilLabs veröffentlicht sein erstes MSFS 2020 Produkt. Doch auch einen kleinen Ausblick auf XP12 geben die tschechischen Entwickler in ihrem Development Update.