Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Vor langer Zeit hatte Taxi2Gate die Umsetzung des Flughafens Indianapolis (KIND) für den Prepar3D angekündigt. Jetzt wurde die Szenerie veröffentlicht und könnte dabei vor allem für virtuelle Cargo-Flieger interessant sein. Denn für Fedex ist Indianapolis nach Memphis der zweitgrößte Hub. Die Szenerie gibt es jetzt bei simFlight/simMarket für knapp 30 Euro. 

Features:

FEATURES:

· Custom Ground Textures

· Custom Photo Scenery

· Custom mesh

· Hand placed custom Autogen

· Carefully detailed 3d objects

· Full detail Buildings

· Realistic Ground Markings

· Numerous static objects

· Fencing

· AFCAD

· Realistic ground textures

· Night ilumination

· Volumetric Grass

· Moving Jetways. (SODE)

· P3D native files

· PBR textures

· Much more…

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.