Erst ein Hotfix, dann ein Update, dann das World Update IV. So beschreiben es jetzt die Entwickler bei Asobo im neuesten Development-Update:

Based on recent feedback from the community about the flaps issue that was introduced in World Update III, we decided to address the issue as quickly as we can and to publish a hotfix next week. As that will require thorough testing, we will be pushing back both Sim Update III and World Update IV by a week.

Das Klappen-Problem hatte sich mit dem letzten World Update eingeschlichen. Hier berichteten Nutzerinnen und Nutzer sofort von einem massiven Anstieg des Auftriebs bei der Nutzung der Klappen. Während sich die Community hier in der Zwischenzeit mit einem User-Fix helfen muss, will Asobo diesen Fehler in der kommenden Woche mit einem Hotfix wieder ausbügeln. Davon betroffen: Das World Update IV. Die Verschönerung von Frankreich und Benelux rutscht damit in den April.

Im weiteren Post nutzt Asobo noch die Möglichkeit, alle kommenden Add-On-Hersteller anzupreisen. So wird nicht nur der CRJ von Aerosoft/Digital Aviation erwähnt, sondern auch der iniBuilds Beluga – und hier handelt es sich um eine Verwechslung. iniBuilds arbeitet zwar am Beluga und der Verbesserung der A300 – allerdings nur für X-Plane; ohne Pläne, dieses Add-On in den Microsoft Flight Simulator zu bringen. iniBuilds hat derzeit nur ein Flugzeug-Add-On für den MSFS geplant: Den Airbus A380. Hier zeigten die Briten schon erste Außenansichten.

Das gesamte Development-Update findet ihr hier.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
elgreco111
elgreco111
5 Monate zuvor

Kann nur sagen Chaos pur ohne Hilfe von Usern wäre das Teil kaum lauffähig, Dank an dieser Stelle

simmershome
5 Monate zuvor

Ich habe bei den Buchmachern in London 1 Pfund darauf gesetzt, dass im nächsten Update keine neuen Bug produziert werden. Die Quote/Chance , dass dies eintritt , steht zur Zeit bei den Buchmachern bei 1: 100.000. 😁

maverick1968
maverick1968
5 Monate zuvor
Antwort auf  simmershome

Mein Bauchgefühl sagt mir die Buchmacher haben schlechte Karten.

Lothar
Lothar
5 Monate zuvor

Die sollten lieber die gesamte Power in eine vernünftige und sehr performante Grundlage stecken. Aber Asobo kann halt nur Objekte erstellen. Nur davon haben die wirklich Ahnung.

Könnte dich auch interessieren:

Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Es wird technisch: Wie versprochen, hat Aamir Thacker heute wieder in die Tasten gehauen. Diesmal präsentiert der Frontman von Fenix Simulations weitere Features des kommenden A320. Mit Text, Charts und Videos zeigt Fenix Simulations das Fuel- und Hydraulik-System im Detail und verspricht eine noch nicht dagewesene Simulation der Airbus-Systeme.
Just Flight hat wieder neue Previews veröffentlicht. Diesmal gibt es Außenansichten der kommenden Fokker F28 für den Microsoft Flight Simulator zu sehen, als F-28-2000 und F-28-4000. Die Maschine ist dabei in verschiedenen zeitgenössischen Bemalungen abgebildet. Das Außenmodell wäre laut Just Flight so gut wie fertig.