Nach einiger Stille hat 29Palms auf Facebook ein Update zur kommenden Mykonos Szenerie, welche die Hamburger-Jungs als Flugzeugträger bezeichnen, veröffentlicht. Auch zu den anderen Szenerien der Schmiede gibt es Neuigkeiten und das sowohl in Hinsicht auf den MSFS, als auch P3D. 

So befindet sich Mykonos V2 mitten in der Entwicklung für den MSFS und ist, den Bildern nach zu Urteilen, in einer fortgeschrittenen Phase. Auch P3D Kunden werden nicht leer ausgehen, denn nach dem Release für MSFS folgt der Roll-Out der aktualisierten Version auch in den Lockheed Martin Simulator. Ob im P3D die komplette Insel mit umgesetzt wird steht noch nicht fest. 29Palms bittet jedoch um Feedback zu dieser Frage, welches ihr auf der Facebook-Seite geben könnt. Mehrere Optionen sind hier denkbar. Mykonos hat auch ein neues Terminal bekommen, bzw. befindet sich gerade im Bau. Von Außen ist es bereits fertig, jedoch möchte man erst einmal eine Foto-Tour zum Airport machen um auch alle Feinheiten umsetzen zu können. Da dies in der aktuellen Situation nicht möglich ist, wird man bei Release nur das alte Terminal mitliefern. Sobald die Fotos im Kasten und das neue Terminal nachgebaut wurde, kommt es als kostenloses Update in den MSFS und P3D. 

Natürlich kommen auch Nürnberg und Skiathos in den MSFS. Es ist nur eine Frage der Zeit, so die Hamburger.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
CFG278
CFG278
4 Monate zuvor

Ich dachte, der griechische Flugzeugträger sei Kos …

Könnte dich auch interessieren:

Wie von den Entwicklern angekündigt, kann der Microsoft Flight Simulator heute auch auf der XBox begrüßt werden. Ab 17 Uhr deutscher Zeit ist der Simulator betriebsbereit und wird dann freigeschaltet. In den vergangenen Tagen konnte der Sim bereits auf die Konsole heruntergeladen werden. In der langen Tradition des Microsoft Flight Simulator ist dies eine Premiere. Noch nie wurde der Flightsim auf einer Konsole zur Verfügung gestellt.
Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Aamir Thacker von Fenix Simulations hat das erste Video zum gestern angekündigten Airbus A320 CEO veröffentlicht. Darin ist das Add-on in der Cockpitsicht bei der automatischen Landung in Sydney zu sehen - zwar noch ohne Sound, aber mit einem guten visuellen Eindruck zu den simulierten Systemen.