Anfangs konvertierte er Szenerien, jetzt entwickelt er Plugins, die fast jeder X-Plane-Pilot auf dem Rechner hat: Marten von Stairport erklärt uns in dieser Episode, warum X-Plane der Simulator seiner Wahl ist und welches Potenzial im Sim steckt. Und er diskutiert mit uns, was er von dem Großen hält, das letzte Woche angekündigt und veröffentlicht wurde. Hört jetzt rein für eine Folge, die nicht nur für X-Plane-Fans interessant ist.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Dennis
Dennis
30 Tage zuvor

Wieder eine sehr sehr gute Folge mit einem, wieder einmal sehr sympathischen Gast. Weiter so 👏 ich kann es kaum erwarten, bis die nächste Folge heraus kommt.
Man kann Euch beim Bahn fahren so wunderbar zuhören.

RaphaelD
Team
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Das freut uns zu hören. Wir haben auch immer reisen Spaß dabei. Erzählt es gerne weiter 😉

Zuletzt editiert 29 Tage zuvor by Raphael
Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
28 Tage zuvor

Hallo Cruiselevel,

ich muss mich entschuldigen, ich hatte am Sonntag noch nicht die Möglichkeit, den Podcast zu hören *g* ;). Nein, im Ernst, ich bin ja bekennender P3D’ler, habe den MSFS zwar auf der Platte und X-Plane inzwischen wieder gelöscht (das ist nur meiner Faulkheit, mich umzugewöhnen geschuldet), aber dennoch höre ich mir auch gerne solche Podcasts an, an denen es um mir “fremde” Simulatoren geht. Es macht ja auch nicht 100% des Inhaltes aus und auch in den Magazinen wird ja auch von MSFS, X-Plane, P3D (und da übrigens auch Aerofly) berichtet. Das macht dann wieder Lust, es vielleicht DOCH nochmals mit einem “neuen” Sim zu probieren, aber wie gesagt, das liegt dann auch an der Umstellung (“alter Baum verpflanzt sich nicht leicht”).

Die Diskussion um “something BIG” war interessant, vor allem auch die “Abo”-Idee, ebenso die konträren Meinungen, warum es wirtschaftlich weniger Sinn macht (was ich selbst noch nicht so verstanden habe, aber ich kann es mir ja nochmals anhören).

Die Idee, den Podcast zu “kommentieren”: wird das an einem anderen Channel gemacht (daran sieht man, dass ihr mich über Instagram, Twitter oder Youtube noch nicht wirklich geködert habt…), da hier ja doch das Feedback relativ übersichtlich ist. Ok, wird Zeit, sich das auch mal auf den anderen “Kanälen” anzusehen.

Ansonsten, gelungen! Eigentlich wie immer ;).

Lothar
Lothar
30 Tage zuvor

SAM hat auch die Jahreszeiten als Funktion. Wobei ich da auf eine neue Umsetzung von Jahreszeiten im XP12 hoffe. Auch auf eine automatische, zentrale Updatefunktion von solchen Tools wie SAM, Plugins und Libraries etc.
Zum Glück gibt es im XP richtige Betas, wo man alles vorher ausprobieren kann und nicht durch Zwangsupdates den Sim oftmals nicht mehr richtig nutzen kannst, vor allem im Zusammenhang mit Addons.

Könnte dich auch interessieren:

In dieser Episode brechen wir die letzten Sprachbarrieren und widmen uns einem Gast, der aus Norwegen zugeschaltet ist: Jo Erlend Sund erzählt uns, welche Herausforderungen es bei seinen Szenerie-Kreationen gibt, warum der MSFS für Designer eigentlich tolle Features bietet und wie der Status bei Brüssel ist. Hört rein für englische Versprecher, Rafis Modellkarriere im Sim und vieles mehr.
Anfangs konvertierte er Szenerien, jetzt entwickelt er Plugins, die fast jeder X-Plane-Pilot auf dem Rechner hat: Marten von Stairport erklärt uns in dieser Episode, warum X-Plane der Simulator seiner Wahl ist und welches Potenzial im Sim steckt. Und er diskutiert mit uns, was er von dem Großen hält, das letzte Woche angekündigt und veröffentlicht wurde. Hört jetzt rein für eine Folge, die nicht nur für X-Plane-Fans interessant ist.