Der Rausch nach Geschwindigkeit hat auch VATSIM erfasst. Werden die Positionen der anderen Online-Teilnehmer aktuell noch alle fünf Sekunden aktualisiert, geschieht dies mit “Velocity” nun fünf mal in einer Sekunde. Doch was ist VATSIM Velocity? Dies ist im Grunde eine neue Fähigkeit des VATSIM Netzwerkes, welche durch Anpassungen an der Server-Umgebung realisiert wird. Dazu benötigen alle Clienten/ Controller ein Update, welches nicht alle Entwickler durchführen werden. Daher schaltet man zum 01. April 2021 folgende Client-Programme und Controller ab bzw. bekommen diese keine Verbindung mehr ins Netzwerk. Wer an der Closed-Alpha teilnehmen möchte kann sich unter VATSIM registrieren.

  • Squawkbox
  • Squawkbox747
  • Squawkbox for Fly!
  • XConnect
  • FSINN
  • ASRC
  • SPARC
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
27 Tage zuvor

Top, gute Entwicklung… habe bis heute nicht raus bekommen wie schnell IVAO‘s Latenz ist, bzw. habe ich das Gefühl das es dort bis jetzt minimal schneller lief, kommt wohl auch sehr auf die verwendeten Algorithmen an, wie der Client die Positionen emuliert.

Toll wäre wenn Ihr euch mal POSCON näher anschauen könntet, das Netzwerk scheint trotz Betastatus offen zu sein, ich bin ohne Probleme rein gekommen aber es fehlt natürlich noch mächtig an Nutzern.

Dabei bietet POSCON wirklich clevere Ideen und Ansätze.

André
Team
26 Tage zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Poscon klingt tatsächlich hochinteressant, ich bin auch in der Beta, allerdings nicht wirklich aktiv, da aufgrund des fehlenden Traffics die Motivation bisher litt. Aber Du hast recht, wir sollten uns das mal ansehen!

Könnte dich auch interessieren:

Ab sofort sind die Slots für das VATSIM Cross the Pond Event buchbar. Einfach anmelden, eure gewünschte Route, sowie zwei Alternativrouten und Wunschzeit auswählen. In diesem Jahr hat man sich zu einer Lotterie entschieden, entgegen dem “First come, First served”-Prinzip der vergangenen Jahre.