Prepar3D Version 5 bietet gerade bei der Modifikation der Shader viele Möglichkeiten. TOGA Projects will hier mit Envshade mit wenigen Klicks mehr optischen Realismus in den Flugsimulator bringen. Die Designer haben dafür eine neue Version von Envshade veröffentlicht. 1.1.6.3 steht jetzt über den Envdir-Updater bereit. Einfach Envdir starten, auf das Fragezeichen-Icon klicken und dort das Update ausführen. 

Mit der neuen Version soll vor allem das Verhalten von Sonnenlicht verbessert werden. So sollen im Nebel keine Sonnenreflexionen mehr auf dem Tarmac oder dem Flugzeug zu sehen sein. Außerdem werde für den P3D4 das Reflexionsverhalten von metallischen Oberflächen angepasst.

Changelog:

– Dynamic shadows tweak depending on weather conditions added

– Dynamic reflections tweak depending on weather conditions added

– P3Dv5.1+ Object bleeding through clouds fix added

– P3Dv5.1+ Enhanced terrain brightness at night with Enhanced atmospherics enabled

– P3Dv4.5+ PBR surfaces showing more realistic colors at dawn and dusk

– P3Dv4.5+ PBR surfaces metallic parts displaying black at night fixed

– P3Dv4.5+ PBR surfaces now dynamically react to weather conditions

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wie von den Entwicklern angekündigt, kann der Microsoft Flight Simulator heute auch auf der XBox begrüßt werden. Ab 17 Uhr deutscher Zeit ist der Simulator betriebsbereit und wird dann freigeschaltet. In den vergangenen Tagen konnte der Sim bereits auf die Konsole heruntergeladen werden. In der langen Tradition des Microsoft Flight Simulator ist dies eine Premiere. Noch nie wurde der Flightsim auf einer Konsole zur Verfügung gestellt.
Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Nach dem A300 und dem Beluga haben iniBuilds heute den A310 für X-Plane 11 veröffentlicht. Der mit neuen Features ausgestattete Langstreckenjet ist ab sofort im Webshop der Briten zu haben. In den letzten Tagen hatte iniBuilds bereits mehrere Previews, Liveries und das Paintkit veröffentlicht.