iniBuilds haben ihre Szenerie der Fluplatzes Shoreham (EGKA) für den Microsoft Flight Simulator grundlegend überarbeitet. Die zweite Version soll jetzt ein besseres Mesh und neue Terminal-Gebäude bringen. Die neue Version ist für Bestandskundinnen und -Kunden kostenlos und kann über den iniBuilds-Store heruntergeladen werden. Neukunden bekommen die Szenerie an der südenglischen Küste nahe Brighton für circa 12 Euro.

v2.00

Changes
– Re-modelled main terminal.
– All airport ground lines re-created as a projected mesh.
– New Old Shoreham Toll bridge model.
– Added airport perimeter fence.
– New landside road and parking area textures.
– Buildings behind runway 20 re-modelled.
– New fuel pump models.
– “Green monolith” re-modelled.
– New dirt/weathered textures added to some buildings

Bug fixes
– Fixed landside airport flags.
– Overall vegetation adjustments.
– Overall mesh adjustments in all areas of the scenery.
– Added correct taxiway signage.
– Many low-resolution buildings brought to 4K texturing standard.
– Ground dip fixed behind heli hangar.
– Updated main terminal colouring.
– Added runway/taxiway lighting.
– Walkway/mound at the riverbank of the airport added
– Two buildings/hangars at runways 20 replaced.
– Night lighting added
– Apron lighting added
– Many AO bake fixes on buildings throughout.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die Trilogie ist komplett: iniBuilds haben am vergangenen Mittwoch ihre Simulation des Airbus A310 für X-Plane 11 veröffentlicht, als Langstreckenderivat des A300 – so in der Theorie. Denn in der Praxis bringt der (virtuelle) A310 doch ein bisschen mehr mit als kurzen Rumpf und lange Reichweite. Ich habe den A310 auf mehrere Testflüge geschickt, bin in die virtuellen Kabinen geklettert, habe mich mit ECAM-Actions zum Schwitzen gebracht und habe die Performance des Add-ons genau unter die Lupe genommen.
Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Es wird technisch: Wie versprochen, hat Aamir Thacker heute wieder in die Tasten gehauen. Diesmal präsentiert der Frontman von Fenix Simulations weitere Features des kommenden A320. Mit Text, Charts und Videos zeigt Fenix Simulations das Fuel- und Hydraulik-System im Detail und verspricht eine noch nicht dagewesene Simulation der Airbus-Systeme.