Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Tutorials standen schon lange auf unserer Liste. Im ersten Teil zeigen wir euch, wie ihr die Aerosoft CRJ aufrüstet, um zur Startbahn rollen zu können. Das Tutorial richtet sich klar an CRJ Anfänger und nicht an Voll-Profis. 

Bitte bedenkt, ich bin kein realer Pilot und die angewendeten Procedures können natürlich von der Realität abweichen. Der Spaß steht im Vordergrund, wir wollen das ihr abheben könnt und das ohne großen Frust. Wir freuen uns natürlich auf Anregungen und Kritik und nehmen auch gerne Vorschläge für Tutorials entgegen. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, abonniert unseren YouTube-Kanal.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Frank
Frank
1 Jahr zuvor

Hallo und danke für das erste Tutorial auf eurer Seite zur CRJ.
Wie du selber gesagt hast „quick and dirty“, insofern aber durchaus für eilige Piloten geeignet. Da die CRJ ansich gut umgesetzt sein wird, wenn ich mal voraussetze, dass sie aus der FSX/P3D Version abgeleitet und verbessert wurde, kann man natürlich zu vielen Schritten mehr sagen und zeigen. Ich hoffe, es folgen weitere Tutorials entsprechend einem richtigen Flug von A nach B. Die CRJ ist weltweit ein vielbeschäftigtes Flugzeugmodell auf der Kurzstrecke und somit äusserst interessant für den Stubenpiloten. Egal ob Lufthansa oder Airlines in den USA, sie fliegt viele interessante Ziele an.
Mich selber würde insbesondere das Arbeiten des Fuel Management und die Verbindung zu Predictions im FMS (z.B. PROG Page) im Flug interessieren, sprich die Logic, die dahinter steckt.
Sonst aber gut gemacht, weiter so!

Gruß Frank

trackback

[…] Im zweiten Teil zeigen wir euch, wie ihr die Aerosoft CRJ zur Startbahn rollt, startet und auf Reiseflughöhe die Aussicht genießet. Das Tutorial richtet sich klar an CRJ Anfänger und nicht an Voll-Profis. Wer den ersten Teil verpasst hat, findet ihn HIER. […]

trackback

[…] noch mehr zum CRJ erfahren will, kann hier eine Review lesen, anschauen,  Tommis Tutorials ansehen oder unseren Podcast mit Hans als Gast […]

Könnte dich auch interessieren:

Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Wenn Flugsimulation schon eine große Fläche auf der AERO22 bekommt, dürfen auch die großen Online-Netzwerke nicht fehlen. Den Anfang macht IVAO: Wir haben den Jungs von der deutschen Division das Mikro unter die Nase gehalten.