Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aviotek Simulation Software arbeiten derzeit an einer neuen Interpretation des größten deutschen Flughafens. Die Szenerie wird sowohl für X-Plane als auch den Microsoft Flight Simulator entstehen. Erste Renderings sollen jetzt die Qualität erahnen lassen. Aviotek hat in der Vergangenheit bereits den Flughafen Dubai und italienische Plätze für X-Plane umgesetzt. Frankfurt könnte der erste MSFS-Release der Entwickler werden. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Jahr zuvor

Ja, super endlich traut sich jemand, hoffentlich nachhaltig.

Aber mal im Ernst, kein P3D… sehr schwach!

Könnte dich auch interessieren:

Der Spezialist für Südamerika-Airports hat erneut zugeschlagen. Diesmal erweitert PKSIM, bekannt für seine vielen kolumbianischen Szenerien, sein Portfolio im benachbarten Venezuela. Es geht in die dortige Hauptstadt, nach Caracas, zum Simón Bolivar International Airport.
Feelthere hat auf den Release-Knopf gedrückt: Die erste Payware-Umsetzung von Franfkurt (EDDF) ist jetzt für den Microsoft Flight Simulator verfügbar.
Bei Flightfactor geht es mit großen Schritten weiter Richtung 777-Release. Als Vorschau haben die Entwickler in einem Video die Stimmen präsentiert, die das Flugerlebnis im Sim bei Release noch realistischer gestalten sollen.