Die Dreamliner-Umsetzung von FlightFactor schreitet voran. Jetzt haben die Entwickler neue Screenshots im Simulator gezeigt, die die visuelle Qualität des Modellings und der Cockpit-Texturen zeigen sollen. FlightFactor will die 787 laut eigenen Angaben in ähnlicher Qualität wie die 757 und 767 in X-Plane an den Start bringen. Auch wenn ein Release-Fenster derzeit noch nicht bekannt ist, lassen die Screenshots zumindest die Entwicklungsgeschwindigkeit erahnen. Roman Berezin hatte das Projekt im September angekündigt. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Holger Mutert
Holger Mutert
8 Tage zuvor

Flight Factor haben leider auch den nicht fertig machen Factor. Das ist wirklich schade, weil das ansonsten wirklich solide Flugzeuge sind.

Könnte dich auch interessieren:

Städte, Länder, Flüsse und ein Flieger - Orbx hat sich in einem längeren Post zu zukünftigen Projekten geäußert. Dabei soll nicht nur der Microsoft Flight Simulator viele Szenerien bekommen, auch der P3D und X-Plane werden mit Flughafen-Add-Ons und TrueEarth-Szenerien aufgewertet - und ein sonderbares Flugzeug ist bei den Australiern auch in Planung.