SimWorks Studios haben, in Kooperation mit Area77, eines der größten und artenreichsten Habitate der Welt in den MSFS gebracht – das Okavango Delta. Gelegen in Botswana, bietet euch das Addon 9200 Quadratkilometer mit handplatzierten Objekten und angepasster Fluss- und Sumpflandschaft. In diesem Areal könnt ihr, von einem der neun Air-Strips, 12.000 Tiere entdecken, Camps in Abu, Nxabega, Xigera, Chief’s camp, Mombo, Guma besuchen oder eines der Helipads nutzen. Die platzierten Tiere befinden sich auch ungefähr in der Region des Deltas, in der Sie in der Realität anzutreffen wären. Darüber hinaus wurden die Air-Strips und Camps komplett dem realen Pendant nachempfunden, inklusive Innenausstattung. Zur Erkundung könnt ihr zwei eigens erstellte Bush-Trips abfliegen. Die Safari startet für euch mit 23$ im oben verlinkten SWS Shop.

Features

  • 9200 sq. km of scenery with hand-placed wetlands and objects
  • More than 12000 animals spread around the area
  • Six camps modelled in very high detail with building interiors: Abu, Nxabega, Xigera, Chief’s camp, Mombo, Guma
  • Many smaller camps and tour groups
  • Multiple helipads scattered around the delta
  • A repaint of the C208 in the imaginary “Safari Wings” livery
  • Two bush trips to fly around the delta
  • Nine custom airstrips
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit einem Teaser-Bild hat der australisch-, neuseeländische Entwickler NZA Simulations die Entwicklung des Flughafens von Christchurch angekündigt. Mehr Bilder folgen, wenn das 3D Modelling beginnt, so der Entwickler. Christchurch ist die größte Stadt der Süd-Insel und heißt bei den Māori “Ōtautahi”, 1930 strebte man sogar eine Umbenennung an.