Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Soeben hat Thomas noch vom Familienzwist bei der CS 737 Classic berichtet. Rumänen und Moldawier verstehen sich aber überaus gut und der jeweils andere Staat wird auch als „Bruderstaat“ gesehen. Deshalb liegt es nahe, dass Moldova Scenery Design mangels moldawischer Alternativen (Der einzige internationale Flughafen in Chisinau hat schon eine passable Umsetzung von Drzewiecki Design) Flughäfen in Rumänien entwickelt. 

Sein Erstlingswerk vor einiger Zeit war LRIA Iasi  nahe der moldawischen Grenze. Für den Anfang war das schon mehr als ansehnlich und so hat er sich diesmal ganz in den Westen des Landes nach Timisoara begeben, den dortigen internationalen Flughafen LRTR umgesetzt und im Simmarket für knappe 18 EUR veröffentlicht. 

Der Flughafen wird vor allem von dem Low-Coster WizzAir als Basis genutzt, aber auch Lufthansa fliegt von München und Frankfurt aus den Flughafen an. Der Trailer und auch die Vorschaubilder versprechen eine hohe Qualität und die hochwertigen P3D-Releases sind ja mittlerweile doch recht selten geworden. Die Feature-Liste ist nicht außergewöhnlich lang aber die wichtigen Features von PBR zu einer ordentlichen Einbettung in die Orbx-Welt sind alle da. Macht euch doch einfach mal selbst einen Eindruck.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Fast zwei Jahre ist es her, dass GSX für den Microsoft Flight Simulator angekündigt wurde - jetzt gibt es ein drittes Vorschau-Video: Umberto Collapicchioni hat auf seinem YouTube-Kanal präsentiert, wie der Ingame-Editor von GSX im MSFS funktionieren wird.
Zum dritten Mal veranstaltet Orbx das Fly July Event mit zahlreichen Gruppenflügen, Vorträgen und Einblicken in die Flusiwelt. Damit bekommt ihr Gelegenheit einen Monat lang mit anderen Stubenpiloten in Kontakt zu treten, euch auszutauschen und neue Aspekte der virtuellen Fliegerei kennenzulernen.
Freunde kleiner Regional-Turboprops werden sich über die Ankündigung von Jemma Simulations freuen. Nach ihrem überschaubaren CFM Shadow Ultraleichtflugzeug trauen diese sich nun an eine Embraer 120 Umsetzung. Diese soll mit allerhand Features und Optionen in den X-Plane 12 kommen.