Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Fast jeder in der X-Plane Szene kennt MisterX und seine grandiosen Freeware Airports. Zuletzt hat seine Boston Umsetzung nun ein fulminantes Upgrade auf Version 2 erfahren. Beim betrachten der Bilder bekommt man schon fast ein schlechtes Gewissen, dass man dafür nichts bezahlen muss. Doch ganz altruistisch ist auch MisterX nicht unterwegs. Mit seinem Short Final Design Studio bietet er natürlich auch Payware Airports an. Also wer ihn und seine Freeware-Arbeit unterstützen will, kann ja vielleicht bei einem Bezahl-Flughafen zuschlagen. Die Boston Szenerie bekommt ihr im XPlane.org Forum bzw. Downloadbereich. Nicht vergessen die aktualisierte MisterX Library runterzuladen und zu installieren. 

Features

  • Detailed and accurate scenery for KBOS – Boston Logan International Airport
  • Animated airport vehicles and ship traffic (using the GroundTraffic plugin)
  • Animated marhshallers and jetways (using SAM)
  • Custom ground textures for taxiways and runways
  • Photoscenery for the airport and the surrounding area
  • Lots of landmarks in Boston, including the Bunker Hill Bridge, Tobin Bridge, Fenway Park, and many more
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
anoine
anoine
1 Jahr zuvor

In der Tat, in Punkto Nachtbeleuchtung/-licht, ist X-Plane noch immer der King (meine persönliche Meinung).

Interessant auch, dass ihr/Thomas das mit dem schlechten Gewissen erwähnt. Weil ich nämlich genau das gleiche Gefühl vorgestern hatte, bei zwei anderen X-Plane Szenerien.

Und zwar bei Vancouver City und nochmal bei CFXP – Whistler/Green Lake Water Aerodrome , beide ebenfalls Freeware.
Persönlich finde ich Vancouver City noch mal um einiges schöner als Boston, ist letztendlich reine Geschmackssache. Einen Bericht wert wären diese wundervollen Freeware Szenerien aber allemal, falls ihr darüber noch nicht brichtet habt.

Steven
Steven
1 Jahr zuvor

P3Dler bekommt man bei solch einer Nachtbeleuchtung natürlich feuchte Augen.

Könnte dich auch interessieren:

Über seinen Publisher ORBX, hat die Pyreegue Dev Co, nun erstmals ihr kommendes Projekt vorgestellt. Nach den schottischen Airports von Glasgow und Edinburgh, hüpft man nun über den Irish Channel. Nächstes Ziel, ist die nordirische Hauptstadt Belfast.
Die zehnte Weltverschönerung für den Microsoft Flight Simulator blieb diesmal ein Geheimnis. Im Live-Stream von Microsoft, XBox Games und Bethesda hat Jörg Neumann jetzt angekündigt: World Update 10 widmet sich wie das 2. WU den USA. Und ein Flugzeug gibt's on top.
Bei uns im Podcast hatte es Martyn Northall schon angekündigt, jetzt gibt es auch erste Bilder: Just Flight zeigt die Fokker 100 und 70 im Microsoft Flight Simulator. Damit bringen die Briten die alte und die neue auf den Markt.