In dieser Episode brechen wir die letzten Sprachbarrieren und widmen uns einem Gast, der aus Norwegen zugeschaltet ist: Jo Erlend Sund erzählt uns, welche Herausforderungen es bei seinen Szenerie-Kreationen gibt, warum der MSFS für Designer eigentlich tolle Features bietet und wie der Status bei Brüssel ist. Hört rein für englische Versprecher, Rafis Modellkarriere im Sim und vieles mehr.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Joshua vdG
Joshua vdG
24 Tage zuvor

Wieder mal Mega!
Jo ist ein Genie <3 Ich meine, er macht meine Homebase und nach allem was man so hören konnte, wird das eine richtig geile Umsetzung, auf dem Level von Trondheim und Köln (welche in meinen Augen die besten Szenerien sind die so kenne). Einfach Geil… vor allem mit Raffi als Rampi 😀

Englisch ging super. Ich hatte tatsächlich vorher so ein bisschen Sorge, dass ich mich jetzt richtig konzentrieren muss, aber es ging voll gut. Gut zu verstehen und wie immer wahnsinnig unterhaltsam.
Intro: Geil. Wer auch immer das Mixed hat Talent. Gibt es davon mal eine Standalone?
Ihr könntet mal Robert Randazzo einladen, dem scheint ihr ja das ein oder andere zu sagen zu haben.

Grüße aus Bruxelles :))

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
23 Tage zuvor

Hey team,

I was afraid, like the previous speaker, that I would have to listen to an English-language podcast several times to make sure I understood everything. But it worked out well, because Jo speaks a well understandable English. 

It was a lot of new information about scenery development and I am curious if we’ll find you in Jo’s next sceneries as ‘special avatars’ (maybe you should also send 3D models from your bodies to GSX ;-).

At first I was a little disappointed that no “captain sim” discussion was started (there was only a small notice about the 737 classic product), will this be a topic for next time?

I also think if you want interview more well-known developer from the “flusi” community in the future, this will be done in english. Maybe you should make a short summary for the “non-English speaking” cruise level fans at the end of the podcast. 

Well done!

Best
“Arnold”

Miguel
Miguel
20 Tage zuvor

Absoloutely outrageous! I loved it and I am fascinated by the way Jo explains the things possible to do and not to do. You guys, as always, did a great podcast, very entertaining and with loads of information. I am sure we will see Rafi in future sceneries and I am sure we will have more fancy stuff in msfs, but this time in a more stable environment.
Continue like that – freaking awesome !!!

Dennis
Dennis
9 Tage zuvor

Leider nicht so super wie die restlichen Folgen des Podcasts. Internationale Gäste schön und gut, aber das Englisch nimmt den charmanten Flair der Folgen.

trackback

[…] Jo Erlend an einer Brüssel-Szenerie arbeitet ist schon länger bekannt. Auch im Rahmen unseres Podcast hat er erzählt wie herausfordernd der Airport ist und welche Stolpersteine es zu überwinden gilt. Heute […]

Könnte dich auch interessieren:

Das Jo Erlend an einer Brüssel-Szenerie arbeitet ist schon länger bekannt. Auch im Rahmen unseres Podcast hat er erzählt wie herausfordernd der Airport ist und welche Stolpersteine es zu überwinden gilt. Heute hat er neue Bilder des Brüssler-Hauptairports veröffentlicht, welche wirklich Lust auf mehr machen.
In dieser Episode brechen wir die letzten Sprachbarrieren und widmen uns einem Gast, der aus Norwegen zugeschaltet ist: Jo Erlend Sund erzählt uns, welche Herausforderungen es bei seinen Szenerie-Kreationen gibt, warum der MSFS für Designer eigentlich tolle Features bietet und wie der Status bei Brüssel ist. Hört rein für englische Versprecher, Rafis Modellkarriere im Sim und vieles mehr.