Mit einem sehr umfangreichen Status-Update hat sich VSkyLabs auf Facebook gemeldet. In diesem werden gleich zwei neue X-Plane Projekte behandelt. Zum einen steht die fast fertige UL- Maschine aus der Ukraine – Aeroprakt A22-LS in den Startlöchern. Zum anderen wird die bestehen DC-3 um eine Turbo-Prop Version ergänzt. Diese soll noch dieses Jahr abheben.

Aeroprakt A22-LS

Dieser UL-Flieger steht bald bei euch im Hangar zur Verfügung und zwar Ende April, sofern alles gut geht. Aktuell wird das Paket geschnürt, bestehend aus den Manuals, Checklisten usw. Auch “The Hand…” erfährt gerade den letzten Schliff. Bei der Entwicklung des Flugzeuges hat man sich streng am Original orientiert und das POH (Pilot Operating Handbook) als Hauptreferenz verwendet.

Conroy Tri-Turbo-Three DC-3 conversion

In Ergänzung des bestehenden DC-3/ C-47 Produktes hat man sich nach reiflicher Überlegung für eine Turbo DC-3 entschieden. Um genauer zu sein, die Conroy Tri-Turbo-Three DC-3 conversion, ausgestattet mit drei Turbo-Prop-Triebwerken. Man hat sich die Wahl nicht leicht gemacht und ursprünglich dachte man auch daran eine “moderne” DC-3, ausgestattet mit aktueller Avionik usw., umzusetzen. Doch die Turbo DC-3 war in vieler Hinsicht das interessantere Projekt und passt perfekt zur hauseigenen Test-Pilot Serie. Zum einen will man die Charakteristik der drei PT6A-45 Triebwerke nachbilden und zum anderen die aktuelle Avionik in den Flieger bringen. Auch die veränderte Aerodynamik stellt einen Reiz für die Entwickler und später für die Piloten dar. Darüber hinaus, ob ihrer Unterschiede, teilen sich die bestehende DC-3/ C-47 und die Turbo DC-3 viele Entwicklungen, weshalb man im Laufe des Jahres auch einige Updates für die bereits erhältliche DC-3 herausbringen wird. Das Projekt ist schon gut fortgeschritten, so dass man mit einem Release im Laufe des Jahres rechnet. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die besondere Lage der Azoren zwischen Europa und Nordamerika haben die Inselkette zu einem beliebten Ziel für aviatische Zwischenstopps gemacht. Auch wenn die Bedeutung in Zeiten von transkontinentalen Flügen abgenommen hat, bilden die Inseln ein beliebtes Urlaubsziel. Dank Xometry Design ist seit Mitte des Jahres der Abflug nach Ponta Delgada freigegeben. Nun hat die X-Plane Szenerie ihr erstes Update bekommen.
Justin Shannon hat die erste Beta Version für xPilot V2 veröffentlicht. Der für X-Plane bestimmte Client ermöglicht nun auch Linux und MacOS Nutzer sich mit dem virtuellen VATSIM Netzwerk zu verbinden. Wer das open source Projekt verfolgen möchte und weitere Informationen sucht findet diese auf dem eigenen Discord Channel oder der dezidierten GitHub Seite.
Die meisten Fahr- und Flugzeuge die James Bond in die Hand bekommt sind in der Regel danach nicht mehr zu gebrauchen. Da 007 bisher noch keine Diamond im Film geflogen ist, wissen wir nicht ob der 1978 erschienene Filmtitel in seiner Aussage so Bestand hätte. Wenn ihr Mr. Bond einen Schritt voraus sein möchtet, dann schaut euch die SimSolutions Diamond DA40NG für den X-Plane an. Die könnte euch ein Flusilebenslang begleiten.