Schnell ging es! Erst vor wenigen Tagen haben die Entwickler von Orbx bekannt gegeben, dass man den Flughafen Key West für MSFS entwickelt, nun ist die Szenerie bereits im Shop der Australier erhältlich. Mit gut 6€ fallen die Landegebühren für den kleinen Flughafen zwischen Miami und Kuba sehr überschaubar aus. Neben vorbildgerechten 3D-Modellen und diverse POIs rund um den Flughafen dürfen sich MSFS-Piloten außerdem auf eine statische AN-2 auf dem Vorfeld freuen. Für X-Plane ist Key West von Orbx bereits erhältlich, schlägt im Gegensatz zur MSFS-Version allerdings mit etwa 21€ zu Buche.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es war wieder ein vollgepacktes Q&A von Microsoft: Das Dreigespann um Jörg Neumann, Sebastian Wloch und Martial Bossard haben in einer 90-minütigen Twitch-Session wieder Fragen zur Zukunft des MSFS beantwortet. Und davor diverse Partner vorgestellt. Neben der Orbx-Chefin Anna Cigognani, Stairport- und FSS-Frontmann Marten Krull war auch Robert Randazzo von PMDG dabei - mit einer Geste, die viel Interpretationsspielraum bietet.
Auf meinen Fahrten von und nach Berlin ist der am Flughafen Leipzig vorbeiführende Abschnitt die gefährlichste Passage für mich und die anderen Verkehrsteilnehmer. Von der Autobahn kann man wunderbar den westlichen Teil des Flughafens einsehen. Neben russischem Turboprop-Altblech kann man durchaus auch Jumbos und AN-124 hier erspähen. Digital Design hat das sächsische Frachthub nun in den MSFS gebracht.