Klein, aber vielleicht doch nennenswert: Der Microsoft Flight Simulator soll heute ein kleines Update erhalten. Dabei soll die AIRAC (The Aeronautical Information Regulation And Control) auf den neusten Stand gebracht werden. Außerdem wurde eine Kleinigkeit in der Szenerie des Simulators gefixt: Eine korrekte Wassermaske in der Somme-Bucht. Wie immer wieder das kleine Update automatisch bei Start des Sims eingespielt – sobald es verfügbar ist.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Juan Leon
Juan Leon
13 Tage zuvor

34,89 GiB … Ja, nennen wir es klein.

Marten
Marten
13 Tage zuvor
Antwort auf  Juan Leon

Also bei mir waren es um die 138mb 😀

Fabian
Fabian
12 Tage zuvor
Antwort auf  Marten

Bei mir auch, denke der Vorredner hatte vielleicht ein paar frühere Updates noch nicht installiert?

Claude
Claude
12 Tage zuvor
Antwort auf  Marten

Bei mir ebenfalls 138 MB. Juan hatte wahrscheinlich noch nicht das neue World Update installiert.

Könnte dich auch interessieren:

Bereits im März und im Oktober letzten Jahres haben wir über die Tupolev Tu-134 berichtet, welche für den MSFS entwickelt wird. Im neusten Video nimmt uns der Entwickler mit auf einen einstündigen Flug. Man bekommt dabei einen guten Eindruck was das Flugzeug bislang kann und wo die Reise hingehen wird.
Eigentlich sind sie VR-Experten, doch jetzt haben FlyInside ihr erstes Add-On für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit der Bell 47 kommt so der erste Payware-Heli in den MSFS. Und dafür hat FlyInside ein eigenes Flugmodell gebaut - ganze ohne das bestehende zu hacken.