iniBuilds hat auf Facebook neue Frachtvarianten für den Beluga angekündigt. In diesem kann man aktuell wahlweise A32X Flügel, eine A380 Heckflosse, Satelliten-Teile oder einen Hubschrauber transportieren. In einem Update sollen neu hinzukommen – ein A400M Rumpf, zwei A32X Vordere-Rumpfteile, ein NH90 Hubschrauber, ein Transport-Druckbehälter sowie ein historisches Flugzeug. Interessant dürfte auch das Zusammenspiel mit dem Kran werden. Einen Release-Zeitpunkt hat iniBuilds nicht genannt. Übrigens plane man weitere Frachtvarianten, so einem Post im Forum zu Folge. 

Natürlich arbeitet das ini-Team weiter am A310. Wer unseren Artikel zum Umfang des kleinen Ur-Airbus noch nicht gelesen hat, kann dies hier nachholen.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Gut eine Woche nach Release des A310, hat iniBuilds heute ein Update für den virtuellen Langstreckenjet veröffentlicht. Die kleineren Fixes betreffen nicht nur die CPDLC-Funktion, sondern auch Aspekte der Engine- und Treibstoff-Logik. Die nächsten Fixes sollen im August folgen, erklärt Sam Wheeler von iniBuilds.
Synaptic Simulations haben wieder ein weiteres Development-Update zum A220 im eigenen Discord-Server bereitgestellt. Neben 3D-Renderings des Cockpits und des Flugzeuges selbst, zeigen die Entwickler auch in zwei Videos die Systeme des Flugzeuges - sowohl im Microsoft Flight Simulator als auch X-Plane.