Tag: 3. Mai 2021

Eigentlich sind sie VR-Experten, doch jetzt haben FlyInside ihr erstes Add-On für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit der Bell 47 kommt so der erste Payware-Heli in den MSFS. Und dafür hat FlyInside ein eigenes Flugmodell gebaut - ganze ohne das bestehende zu hacken.
Während der Airport Memmingen im P3D noch eher ein Schattendasein geführt hat (Die letzte Veröffentlichung gab es für den FSX im Jahr 2011), kann man sich im neuen MSFS vor lauter Memmingen kaum retten. Zuerst kam die hervorragende Freeware von "Fred's Airports" auf den Markt. Nach Aerosofts Ankündigung vor zwei Wochen, meldet sich jetzt auch Gaya mit einer Ankündigung zu Wort.
Klein, agil und für Schönwetterflieger: Vskylabs haben ihre Umsetzung der Aeroprakt A22-LS für X-Plane veröffentlicht. Mit dem UL-Flieger wollen die Designer nicht nur ein Add-On für Sichtflüge bieten, sondern auch das "Experimental Flight Model" des Simulators nutzen.
Der Mitten in Medellin gelegene Enrique Olaya Herrera Airport, war einst der Haupt-Airport der Region und soll noch in diesem Monat von Sierra Simulations für P3D erscheinen. Heute muss sich SKMD, so das ICAO Kürzel, den Verkehr mit dem José María Córdova International Airport teilen, welcher nur einige Kilometer entfernt liegt und als zweitgrößter Flughafen Kolumbiens gilt.
Im Orbx- Forum hat Marcus Nyberg neue Bilder seiner bald erscheinenden Stockholm-Bromma Umsetzung für den MSFS veröffentlicht. Darin zu sehen sind die filigranen 3D Arbeiten und die detaillierte Texturierung des ersten Flugplatzes der schwedischen Hauptstadt. Doch nicht nur der Platz wird dargestellt, auch Stockholm selbst wird detaillierter.