Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Er wollte eigentlich nur eine Beschäftigung während der Pandemie haben und etwas über die Entwicklung von X-Plane-Flugzeugen lernen. 2000 Stunden später präsentiert Ex-Army-Pilot Karl L. jetzt ein Freeware-Projekt, das die Umsetzung des OH-58D „Kiowa“ in X-Plane bringen soll. Im X-Plane.org-Forum hat der Entwickler seine Arbeit mit ersten Screenshots präsentiert und von der Entwicklung berichtet.

Alleine hat Karl L. dabei die Entwicklung des Add-Ons in die Hand genommen – um es voraussichtlich im Herbst der X-Plane-Community als Freeware zur Verfügung zu stellen. Karl L., selbst ehemaliger Pilot auf einem Vorgänger-Modell der OH-58D, sucht jetzt Tester, die ihm zu seiner Entwicklung Feedback geben und die Maschine für Testflüge ausführen.

Als größte Herausforderung nennt der Entwickler die Multicrew-Auslegung des Hubschraubers auf einen Piloten zu reduzieren – schließlich sitze man im X-Plane allein am Steuer. Hier will Karl L. manche Systeme vereinfachen und somit den Solo-Betrieb des Helis ermöglichen. 

Ein Handbuch zur Kiowa hat Karl L. bereits online gestellt. Das und mehr Screenshots samt Infos zum Projekt findet ihr im X-Plane.org-Forum.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Mai hatte Karl L. einen ersten tieferen Einblick zu seinem Werk gegeben und bereits das Handbuch zur […]

Könnte dich auch interessieren:

Der Wunsch der Kunden war groß. Die Gelegenheit war dar. Der für Simulationstiefe und Detailverliebtheit bekannte X-Plane Entwickler AirfoilLabs veröffentlicht sein erstes MSFS 2020 Produkt. Doch auch einen kleinen Ausblick auf XP12 geben die tschechischen Entwickler in ihrem Development Update.
Zurück in die Vergangenheit: BlackSquare bieten jetzt für zwei Standard-Flugzeuge des MSFS Mods an, die die Cockpits der King Air und Caravan in Uhrenladen verwandeln. Aber auch die Systeme sollen mit dem Mod nochmals mehr Tiefe bekommen.
Es war etwas ruhig um uns in letzter Zeit. Insbesondere ein großes Development Update gab es lange nicht. Doch mit dem nahenden X-Plane 12 Release ist es an der Zeit dies zu ändern. Mit diesen Worten meldet sich FlightFactor auf Facebook zurück und gibt Einblicke in den aktuellen Stand zu 777V2, 787, A320 und Co.