Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Den meisten DCS Piloten dürfte Chuck´s Guides ein Begriff sein. Erklären Sie doch vollumfänglich, gut bebildert und aufbereitet die verschiedenen Systeme der DCS Kampfjets, wie F-16 Viper und Co. Gestern wurde eine aktualisierte Ausgabe von Chuck´s Guide für die F-18 Hornet veröffentlicht. Hinzugekommen sind ein Abschnitt über den ATFLIR Targeting Pod, über die HARM Pre-Briefed Modes, über die neuen verschiedenen Radar-Modes sowie viele andere Erklärungen der letzten System-Ergänzungen. 

Copyright: Chucks Guides F-18 Hornet

Durch die zum Teil sehr umfangreichen Updates von DCS, welche auch immer allerhand Neuerungen in die Flieger bringen, ist es schwer solch einen Guide auf einem immer aktuellen Stand zu halten. Daher ist die Arbeit, die Chuck in sine Guides steckt, gar nicht hoch genug anzurechnen. Diese sind nämlich kostenlos erhältlich. Daher sind solche negativen Aussagen, wie sie RAZBAM tätigt, nicht nachvollziehbar.

Changelog

 
  • 4/05/2021: Added ATFLIR targeting pod section, added HARM Pre-Briefed Modes (Aircraft + HARM Lofting), added HARM Self-Protect Pullback Sub-Mode, added radar Spotlight mode, updated, radar TWS logic, typo fixes and other small corrections
  • 4/03/2021: Added GMT radar mode with Maverick tutorial, added SEA radar mode with Harpoon tutorial, added new JHMCS section, added MGRS Grid coordinates, added AZ/EL page, added Auto IFF, added ECM, typo and procedure fixes throughout the whole document
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marcus
Marcus
1 Jahr zuvor

Ohne den Chuck Guide wäre die immer komplexer werdende Hornet echt ein Problem bei der Bedienung für mich. 680 Seiten hat der Guide, was da an Arbeit drin steckt…

Der Razbam Kommentar ist um so unverständlicher, da sie selbst keine angemessen und aktuellen Handbücher für ihre Flieger haben, statt sich einfach nur zu freuen – Kopfschüttel

Könnte dich auch interessieren:

Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.
Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.
Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.