Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eigentlich wollte er nur was im Standard-FMS des CJ4 ändern, jetzt hilft er mit einem internationalen Team bei der Weiterentwicklung des Microsoft Flight Simulators – Dominik von Working Title erklärt uns, warum ein neuer Sim auch neue Skills braucht, wie Microsoft auf ihn und seine Kollegen aufmerksam wurde und wie die Zukunft des Simulators aussieht. Hört jetzt rein für eine weitere Folge mit Gast – hier oder überall, wo es Podcasts gibt.

Vom Mod zum MSFS

Bei Working Title findet ihr weitere Infos und die Mods des CJ4, G1000, G3000 und G3X.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
1 Jahr zuvor

Mega entspannter Dude:D. War ein cooler Podcast.

trackback

[…] Working Title CJ4 in Version o.12.7 steht jetzt zum Download bereit. Das hat Dominik gestern Abend auf dem WT-Discord anfekündigt. Vor allem auf Komplikationen, die mit dem Release […]

Könnte dich auch interessieren:

Auch wenn es im Moment um P3D sehr ruhig geworden ist, gibt es immer noch Neuentwicklung für diesen Simulator. Eine davon wurde nun von WF Scenery Studio veröffentlicht, die ihre Umsetzung des Beijing Capital Airport komplett neu gebaut haben.
Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.
Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.