Axonos sind bisher vor allem in der X-Plane-Szene für ihre Szenerien bekannt. Mit einer Umsetzung von Perth (YPPH) ist die Add-On-Schmiede jetzt auch im Microsoft Flight Simulator vertreten. Die Szenerie wurde jetzt für den Verkauf online gestellt und soll den Flughafen im Westen Australiens samt Stadt realistisch darstellen. Für circa 20 Dollar gibt es das Produkt hier zu kaufen, Axonos versprechen dabei folgende Features:

Full PBR Material 

– Accurate building modesl/textures
– Custom orthophoto imagery  
– Custom landmarks and city included 
– Realistic night lighting
– Static aircraft 
– Custom ground clutter 
– Custom clutter objects
– Highly optimised 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das fünfte World Update zum Microsoft Flight Simulator wurde gerade veröffentlicht. Diesmal ist die Landschaft in Nordeuropa angepackt und weiter verbessert worden: Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland und Island wurde an diversen Stelle überarbeitet - neben fünf weiteren Airports.
Trotz des größeren Aufschreis der Flusiszene beim Release der "Frankenstein"-777 für den Microsoft Flight Simulator, setzt Captain Sim heute noch einen drauf: Jetzt ist die 300er-Variante des Langstreckenjets erschienen. Wie auch bei der 200er-Version mit Hybridavionik, 747-Systemen und Zynismus Seitens der Designer.
In mehreren Youtube-Videos hat Robert Randazzo von PMDG bereits die DC-6 für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt und die Systeme erklärt. Ein letztes Video rundet die Serie jetzt ab. Darin verrät der PMDG-Chef: Diesen Freitag den 18. Juni wird die DC-6 im MSFS landen. Einen Preis nennt Randazzo allerdings noch nicht.