Auf einem Plateau gelegen, fühlt man sich wie im Himmel, wenn man den Blick über den Platz schweifen lässt. Hierbei ist die Rede vom Catalina Island Airport, vor der Küste Kaliforniens. Dank Orbx könnt ihr diesen Eindruck auch bald im MSFS bekommen. Denn Ken Hall und Tim Harris arbeiten schon fleißig an der Neuauflage des P3D Klassikers. Neben dem Airport, wird auch die komplette Insel einer Renovierung unterzogen. Nach Aussage von Orbx wird man, neben einer höheren Texturauflösung, diese auch mit PBR ausstatten. Hier und da wird man auch ein paar Änderungen einpflegen, z.B. neue 3D Menschen. Alles in allem kann der Platz, den Bildern zu Folge, seine ESP Plattform-Herkunft nicht verleugnen. Laut Orbx steht der Release unmittelbar bevor.

Features

  • Complete overhaul of the ESP classic
  • New building geometry and texturing to benefit from the modern MSFS game engine
  • 30cm ortho coverage of the airport and Avalon Harbour area
  • Numerous POIs including the Casino Ballroom,  Pebbly Beach, USC Wrigley Marine Science Center and Two Harbours
  • Unique 3D people models
  • New custom vegetation
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.