Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

UK2000 hat auf Facebook neue Bilder der, in ein paar Wochen erscheinenden, Isle of Men Szenerie veröffentlicht. Diese komme auch mit einem eigens erstellten GSX-Config, so Gray Summons auf Facebook. Der Release der MSFS Version verzögert sich noch. Hintergrund ist ein Fehler in der Darstellungen der Region im MSFS. Hier muss Asobo noch Hand anlegen und den Fehler berichtigen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
loislsim
loislsim
11 Monate zuvor

Wer nicht auf die Payware-Version warten möchte, der kann schon einmal auf die sehr gut gemachte Freewareversion auf flightsim.to zurückgreifen.

https://de.flightsim.to/file/5919/egns-ronaldsway-airport-isle-of-man-upgrade

Eddy
Eddy
11 Monate zuvor

Moin …

der Link für die Freeware verweist auf die FS2020 Scenery, hier ist im Thread jedoch vom P3D die Rede….

loislsim
loislsim
11 Monate zuvor
Antwort auf  Eddy

Im Threat steht aber auch: „Der Release der MSFS Version verzögert sich noch.“ Genau darauf habe ich mich mit meinem Tipp: „Wer nicht auf die Payware-Version warten möchte, der kann schon einmal auf die sehr gut gemachte Freewareversion auf flightsim.to zurückgreifen.“ bezogen 😉

Sebastian
Sebastian
11 Monate zuvor

Das ist die Isle of MAn, nicht Men. 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Lange ist es schon still um die Entwicklung der Piper Comanche von A2A Simulations im MSFS. Nun hat sich Scott Gentile zum aktuellen Stand geäußert.
Jetzt im Kino und Microsoft Flight Simulator: Die kostenlose Erweiterung "Top Gun: Maverick" ist jetzt für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Der Release des DLCs war ursprünlich früher geplant, hatte sich aber aufgrund des Kinostarts des gleichnamigen Films verzögert.
Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.