Mit auf Vintage gemachten Screenshots haben die Programmierer bei Pilot’s jetzt angekündigt: Die Simulation der Boeing B314 “Clipper” soll bald auch im Microsoft Flight Simulator landen. Auf Facebook sind jetzt erste Außenansichten des Flugzeugs aufgetaucht. Allerdings verraten die Entwickler dabei weder ein Release-Datum, noch den Realitätsgrad der B314. Für Lockheed Martins Flugsimulator bietet Pilot’s die Clipper in zwei Versionen an. Zum einen die Professional-Version, die eine Study-Level-Simulation des Flugboots ermöglichen soll und eine dahingehend reduzierte Basic-Version, die vor kurzem veröffentlicht wurde. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
EngineIgnition
Mitglied
EngineIgnition
14 Tage zuvor

Ich frage mich wie die das mit der Wasserphysik machen, da der Sim ja noch nicht ganz bereit ist für Wasserflugzeuge… vielleicht wissen die Entwickler mehr als wir über kommende Updates?

Könnte dich auch interessieren:

Das fünfte World Update zum Microsoft Flight Simulator wurde gerade veröffentlicht. Diesmal ist die Landschaft in Nordeuropa angepackt und weiter verbessert worden: Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland und Island wurde an diversen Stelle überarbeitet - neben fünf weiteren Airports.
Trotz des größeren Aufschreis der Flusiszene beim Release der "Frankenstein"-777 für den Microsoft Flight Simulator, setzt Captain Sim heute noch einen drauf: Jetzt ist die 300er-Variante des Langstreckenjets erschienen. Wie auch bei der 200er-Version mit Hybridavionik, 747-Systemen und Zynismus Seitens der Designer.
In mehreren Youtube-Videos hat Robert Randazzo von PMDG bereits die DC-6 für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt und die Systeme erklärt. Ein letztes Video rundet die Serie jetzt ab. Darin verrät der PMDG-Chef: Diesen Freitag den 18. Juni wird die DC-6 im MSFS landen. Einen Preis nennt Randazzo allerdings noch nicht.