Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

X-Plane Piloten können sich freuen, denn der Entwickler Rotate hat etwas überraschend neue Bilder von seiner MD-11 veröffentlicht. Bis auf ein kurzes Teaservideo im Februar, ist es seit einiger Zeit doch ziemlich ruhig um die immerhin seit Mai 2017 in Entwicklung befindlichen Maschine geworden. Um so erfreulicher das Rotate nun die längere Funkstille bricht und uns mit ein paar kleinen Informationen und frischen Bildern versorgt. 

So nähert sich die Entwicklung scheinbar langsam der heißen Endphase. Während fleißig an der Innenbeleuchtung des Cockpits gearbeitet wird, testen die Jungs von Rotate aktuell auch intensiv die vertikale Navigation. Bleibt nur zu hoffen das es nun nicht wieder lange Zeit still am Funkgerät bleibt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] hatte sich das letzte Mal im Juni mit einer Vorschau zum Dreistrahler zu Wort gemeldet. Nach einer Simulation der MD-82, will […]

Könnte dich auch interessieren:

Der Spezialist für Südamerika-Airports hat erneut zugeschlagen. Diesmal erweitert PKSIM, bekannt für seine vielen kolumbianischen Szenerien, sein Portfolio im benachbarten Venezuela. Es geht in die dortige Hauptstadt, nach Caracas, zum Simón Bolivar International Airport.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.